Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kind

Polizeimeldung vom 08.09.2017
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 2051
In Lichtenrade wurde gestern Nachmittag ein Kind beim Überqueren der Fahrbahn schwer verletzt. Gegen 15.25 Uhr befuhr eine 33-jährige Fahrzeugführerin die Halker Zeile in Richtung Barnetstraße. Nach ersten Ermittlungen soll die 13-jährige Radfahrerin hinter einem geparkten Kastenwagen die Fahrbahn überquert haben. Die VW-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Kind zusammen. Das Mädchen kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 4 führt die weiteren Ermittlungen.