Debitkarte unterschlagen - Tatverdächtiger mit Bildern gesucht

Polizeimeldung vom 04.09.2017
Spandau
Bildvergrößerung: Bild 1
Bild 1

Nr. 2017
Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Berlin nach einem unbekannten Mann. Dieser steht in dringendem Verdacht, am 3. November 2016 durch Unterschlagung eine Debitkarte im Bereich des S-Bahnhofs Zoologischer Garten erlangt und im Anschluss widerrechtlich verwendet zu haben.

Am 14. November 2016, zwischen 11 und 21 Uhr, benutzte er die Karte an Tankstellen am Brunsbütteler Damm und in der Heerstraße sowie in einem Lebensmittelmarkt in der Charlottenburger Chaussee.

Bildvergrößerung: Bild 2
Bild 2

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

  • osteuropäisches Aussehen
  • 180 – 185 cm groß, schlanke Figur
  • 25 – 35 Jahre alt
  • kurze dunkle Haare
  • bekleidet mit brauner Lederjacke und dunkler Jeans

Die Ermittler fragen:

  • Wer kennt den abgebildeten Mann?
  • Wer kann Hinweise zu seiner Identität und seinem Aufenthaltsort geben?


Hinweise nimmt das Landeskriminalamt 252 in der Martin-Luther-Straße 105 in Berlin-Schöneberg unter den Rufnummern (030) 4664-925201 oder 925211 sowie per Mail an lka252@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen