Auto in Brand gesetzt

Polizeimeldung vom 14.08.2017
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 1823
In der Gottlieb-Dunkel-Straße in Tempelhof brannte in der vergangenen Nacht ein nicht mehr fahrfähiger Ford. Eine Zeugin hatte gegen 23 Uhr von ihrem Balkon aus beobachtet, wie ein anderes Fahrzeug vor dem abgestellten Wagen gehalten hatte und zwei Personen ausgestiegen waren. Eine der Personen hatte dann, gemäß der Zeugin, eine hintere Tür des Fords geöffnet und etwas hineingeworfen. Kurz darauf gab es eine Explosion und das Auto fing Feuer. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand, das Auto brannte jedoch nahezu komplett aus. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion übernommen.