Fußgängerin mit dem Auto angefahren und dann geflüchtet

Polizeimeldung vom 18.07.2017
Mitte

Nr. 1616
Am Morgen kam es im Gesundbrunnen zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einem Pkw. Nach ersten Ermittlungen wurde gegen 8.50 Uhr eine 70-Jährige in der Usedomer Straße von einem Pkw erfasst und verletzt. Nach Zeugenaussage eines anderen Autofahrers, befuhr ein derzeit noch unbekannter Fahrzeugführer die Usedomer Straße in Richtung Brunnenstraße. An der Kreuzung Usedomer Straße Ecke Wattstraße überholte er ein anderes Fahrzeug und erfasste im Anschluss die Passantin, die die Fahrbahn von rechts nach links überqueren wollte. Der Unbekannte soll dann mit hoher Geschwindigkeit nach rechts in die Brunnenstraße abgebogen sein. Die Frau erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass sie stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Die weiteren Ermittlungen führt der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 3.

Die Ermittler bitten Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und/oder dem geflüchteten Fahrzeug machen können, sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3 in der Invalidenstraße 57 in 10557 Berlin unter der Telefonnummer 4664 372 800 zu melden.