Seniorin in Wohnung beraubt

Polizeimeldung vom 13.07.2017
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 1571

Am Montag, den 19. Juni 2017, klingelten gegen 15.20 Uhr zwei Männer an der Wohnungstür einer Seniorin in der Belziger Straße in Schöneberg. Sie sollen sich als Ladendetektive eines nahegelegenen Drogeriemarktes in einer Einkaufspassage am Kaiser-Wilhelm-Platz vorgestellt und die 78-Jährige des Ladendiebstahls beschuldigt haben.

Nach Angaben der älteren Dame soll einer der beiden Männer ihr plötzlich an den Hals gegriffen und zwei Anhänger ihrer Halskette abgerissen haben. Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute aus dem Wohnhaus in unbekannte Richtung.

Die Seniorin, die tatsächlich kurz zuvor in der Drogeriefiliale einkaufen war, wurde nicht verletzt.