Bei nächtlichem Spaziergang überfallen worden

Polizeimeldung vom 17.06.2017
Treptow-Köpenick

Nr. 1358
Eine 30-Jährige, die nach eigenen Angaben in der vergangenen Nacht im Treptower Park in Alt-Treptow spazieren ging, wurde Opfer eines Raubüberfalls. Nach Angaben der Frau war sie gegen 2.15 Uhr im Treptower Park unterwegs, als zwei ihr Unbekannte von hinten an sie heran traten und an ihrer Umhängetasche zerrten. Der Frau gelang es noch, sich kurz loszureißen, die beiden Männer folgten ihr jedoch und sollen mit Knüppeln oder Ästen auf sie eingeschlagen haben. Die Frau ging zu Boden und die Männer entrissen ihr die Tasche, mit der sie dann in Richtung sowjetisches Ehrenmahl flüchteten. Die 30-Jährige erlitt eine Verletzung an der Lippe sowie diverse Hautabschürfungen. Alarmierte Rettungskräfte brachten sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern an.