Fuß überrollt

Polizeimeldung vom 17.06.2017
Mitte

Nr. 1349
Schwer verletzt wurde gestern Abend ein Fußgänger in Mitte. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr gegen 18.20 Uhr ein BVG-Busfahrer der Linie TXL die Krausenstraße und wollte nach links in die Charlottenstraße abbiegen. Verkehrsbedingt hielt er an der Kreuzung an. Der 37-jährige Fußgänger wollte den 50-jährigen Busfahrer des stehenden Busses ansprechen, da dieser nach seiner Meinung kurz zuvor sehr dicht an ihm vorbeigefahren sei. In diesem Moment fuhr der Linienbus an und überrollte den Fuß des 37-Jährigen. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Verletzten mit einem Mittelfußbruch zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die weitere Bearbeitung des Unfalls übernahm der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3.