Radfahrer von Motorrad erfasst

Polizeimeldung vom 15.06.2017
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 1332
Bei einem Verkehrsunfall in Mariendorf erlitt gestern Nachmittag ein Radfahrer schwere Verletzungen. Nach derzeitigen Erkenntnissen war der 73-jährige Radfahrer gegen 17.50 Uhr auf dem Mariendorfer Damm unterwegs und wechselte dort in den linken Fahrstreifen, um nach links in die Markgrafenstraße abzubiegen. Ein 26-Jähriger Motorradfahrer soll gemäß Zeugenaussagen versucht haben, links an dem Radfahrer vorbei zu fahren als dieser gerade den Fahrstreifen wechselte. Hierbei stieß er mit seiner Kawasaki gegen den Radfahrer und riss ihn zu Boden. Der 73-Jährige wurde von alarmierten Rettungskräften aufgrund von Kopf- und Beinverletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Der Motorradfahrer klagte über Schmerzen in der rechten Schulter. Sein Motorrad wurde sichergestellt, da es aufgrund von technischen Mängeln zur Fahndung ausgeschrieben war.