Unfall führt zu weiterem Unfall

Polizeimeldung vom 15.06.2017
Mitte

Nr. 1330
Nach einem Verkehrsunfall in Gesundbrunnen, bei dem gestern Nachmittag drei Personen Verletzungen erlitten, kam es an der Unfallstelle zu einem weiteren Zusammenstoß, bei dem ein Polizist angefahren wurde. Gegen 16 Uhr stießen auf der Kreuzung Reginhardstraße/Residenzstraße ein 55-jähriger Renault-Fahrer und eine 40 Jahre alte Nissan-Fahrerin zusammen. Nach derzeitigen Erkenntnissen wollte der 55-Jährige von der Residenzstraße nach links in die Reginhardstraße abbiegen, während die Frau auf der Residenzstraße geradeaus in Richtung Schwedenstraße fuhr. Bei dem Zusammenstoß erlitten beide Unfallbeteiligte sowie ein Beifahrer im Renault Verletzungen und wurden von Rettungskräften der Feuerwehr zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Um die Unfallfahrzeuge wegtransportieren zu können, mussten Polizisten die Kreuzung absperren. Hierbei übersah ein 40-Jähriger einen auf der Kreuzung stehenden Polizisten und fuhr ihn mit seinem Transporter an. Der Beamte musste in einem Krankenhaus behandelt werden.