Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

Polizeimeldung vom 30.05.2017
Marzahn-Hellersdorf

Nr. 1222
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Nachmittag in Mahlsdorf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein 77-Jähriger mit seiner 73-jährigen Begleiterin gegen 17.20 Uhr in einem Toyota auf der Markgrafenstraße unterwegs. Als er die Hönower Straße überqueren wollte, übersah er offenbar den vorfahrtsberechtigten Seat eines 27-Jährigen, der die Hönower Straße in Richtung Linderhofstraße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Senior in seinem Wagen eingeklemmt und von Rettungskräften der Berliner Feuerwehr befreit werden musste. Er kam mit Verletzungen an der Hüfte sowie Arm- und Kopfverletzungen zur stationären Aufnahme und Behandlung in ein Krankenhaus. Seine Begleitung und der Seat-Fahrer wurden in Kliniken ambulant behandelt. Die Unfallstelle blieb wegen der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme bis 18.20 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.