Motorradfahrer schwer verletzt

Polizeimeldung vom 25.04.2017
Treptow-Köpenick

Nr. 0955
Am Freitag, den 21. April, ereignete sich mittags in Oberschöneweide ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr der 30-Jährige mit seiner Yamaha gegen 12 Uhr die Oberspreestraße in Richtung Spindlersfelder Brücke. An dem dortigen Bahnübergang überholte er links einen wartenden Lkw an der sich öffnenden Schranke. Hinter dem Bahnübergang bog ein 53-jähriger Peugeot-Fahrer von rechts aus der Moosstraße kommend nach links in die Oberspreestraße ein. Hierbei berührten sich beide Fahrzeuge. Dadurch verlor der Motorradfahrer die Kontrolle und stieß mit dem Renault eines 49-Jährigen zusammen, der auf der Gegenfahrbahn stand. Der Zweiradfahrer zog bei dem Unfall eine offene Oberschenkelfraktur zu, die stationär in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Der 49-jährige Autofahrer erlitt einen Schock und Prellungen und konnte nach einer ambulanten Behandlung die Klinik wieder verlassen. Am Unfallort befand sich zufällig ein Krankenwagen, dessen Besatzung bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe leistete.