Verkehrsschild in Polizeiauto gerammt

Polizeimeldung vom 29.01.2017
Mitte

Nr. 0191
Ein 35-Jähriger Tourist beschädigte gestern Nachmittag in Mitte ein Polizeiauto mit einem Verkehrsschild und ließ sich dann widerstandslos festnehmen. Gegen 16 Uhr beobachtete ein Zeuge in der Dorotheenstraße, wie der Mann ein mobiles Verkehrsschild aus dem Sockel zog, damit mehrfach auf die Scheibe eines parkenden und unbesetzten Opel Corsa des Zentralen Objektschutzes der Polizei einschlug und dadurch die Frontscheibe zerstörte. Das Schild steckte er dann in das Loch in der Scheibe und trat anschließend noch den rechten Außenspiegel ab. Ein zufällig vorbeikommender Mitarbeiter des Objektschutzes nahm den Mann daraufhin vorläufig fest. Alarmierte Polizeibeamte brachten ihn anschließend in eine Gefangenensammelstelle, wo er erkennungsdienstlich behandelt und für die weiterermittelnde Kriminalpolizei eingeliefert wurde.