Lebensmitteldiscounter überfallen

Polizeimeldung vom 13.12.2016
Reinickendorf

Nr. 3040
Gestern Nachmittag hat ein Mann im Märkischen Viertel einen Lebensmitteldiscounter überfallen. Nach den ersten Ermittlungen kassierte ein Mitarbeiter der Filiale gegen 17.15 Uhr im Eichhorster Weg Waren ab. Als die Kassenlade offen stand, habe der Unbekannte, der plötzlich neben dem Kassierer stand, in die Kasse gegriffen. Der 27-jährige Angestellte legte daraufhin reflexartig seine Hände auf die Kasse. Als der Kassierer dann aber ein Messer an seinem Oberarm bemerkt hätte, zog er seine Hände zurück. Der Räuber ergriff anschließend das Geld und flüchtete damit. Der Verkäufer blieb unverletzt. Die Ermittlungen, die das Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 übernommen hat, dauern an.