Frau erlitt bei Verkehrsunfall schwere Kopfverletzungen

Polizeimeldung vom 25.07.2016

Pankow

Nr. 1910
Mit schweren Kopfverletzungen kam in der vergangenen Nacht eine Frau in eine Klinik. Nach den bisherigen Erkenntnissen soll gegen 1 Uhr die 25-Jährige trotz roten Ampellichts die Schönhauser Allee in Prenzlauer Berg in Richtung Eberswalder Straße rennend überquert haben. Dabei erfasste sie der Wagen eines 27-Jährigen, der in Richtung Pappelallee unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß schlug die Fußgängerin zunächst gegen die Motorhaube des Fahrzeugs und schleuderte danach gegen eine Begrenzungsmauer. Sie wurde, wie auch der Autofahrer, der einen Schock erlitt, stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.