Inhaltsspalte

Überfälle von Maskierten

Polizeimeldung vom 30.12.2014

Marzahn-Hellersdorf/Mitte

Maskierte haben gestern Abend eine Spielhalle in Marzahn und ein Hotel in Mitte überfallen. Raubkommissariate der Polizeidirektionen 6 und 3 ermitteln.

Nr. 3087

Gegen 19 Uhr betrat ein Duo mit Baseballschlägern bewaffnet und schwarzen Skimasken getarnt eine Spielothek in der Marzahner Chaussee im gleichnamigen Bezirk, bedrohte eine Angestellte und forderte die Öffnung der Kasse. Ein Gast musste sich währenddessen auf den Boden legen. Nachdem die Kasse geöffnet war, griff ein Räuber das Geld und das Handy der 44-Jährigen. Anschließend flüchtete er mit seinem Komplizen. Die Mitarbeiterin und der Kunde blieben unverletzt.

Nr. 3088

Zwei Unbekannte begaben sich mit Schals maskiert gegen 21.30 Uhr in die Lobby eines Hotels in der Zimmerstraße in Mitte und bedrohten eine Angestellte mit einem Messer. Ein Täter ging dann hinter den Tresen und nahm sich das Geld. Anschließend flüchteten die Kriminellen in Richtung Friedrichstraße. Die 22-jährige Mitarbeiterin sowie anwesende Hotelgäste wurden nicht verletzt.