Inhaltsspalte

Fünf beschädigte Fahrzeuge und vier Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Polizeimeldung Nr. 2399 vom 14.10.2014
Charlottenburg - Wilmersdorf

Fünf beschädigte Fahrzeuge und vier leicht verletzte Personen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich gestern Nachmittag in Charlottenburg ereignet hatte. Ein 58-jähriger Lkw-Fahrer fuhr auf dem Spandauer Damm in Richtung Luisenplatz. Kurz vor 16 Uhr stieß er an der Ecke Königin-Elisabeth-Straße aus bislang noch ungeklärter Ursache gegen den vor ihm bei „Rot“ wartenden „Honda“ eines 77-Jährigen. Unmittelbar nach dem Aufprall wich der Lkw-Fahrer nach links aus und prallte dort gegen einen in der Linksabbiegerspur wartenden „Mercedes“ eines 85-Jährigen, dessen Fahrzeug wiederum auf einen davor stehenden Pkw einer 43-Jährigen geschoben wurde. Diese wiederum stieß im weiteren Verlauf gegen einen davor stehenden Lkw eines 43-Jährigen. Sowohl der 85-Jährige und seine beiden Fahrzeuginsassen als auch die 43-jährige „Peugeot“ Fahrerin wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Lkw des 58-jährigen Unfallverursachers wurde zur Erstellung eines technischen Gutachtens von den Verkehrsermittlern sichergestellt. Aufgrund der Bergungsarbeiten war die Kreuzung Spandauer Damm/Fürstenbrunner Weg/Königin-Elisabeth-Straße für etwa 40 Minuten gesperrt.