Inhaltsspalte

Kind angefahren und geflohen

Polizeimeldung Nr. 2372 vom 11.10.2014
Marzahn - Hellersdorf
10.10.2014

Gestern Mittag wurde ein 13-jähriges Kind in Marzahn angefahren und schwerverletzt zurückgelassen. Nach bisherigen Ermittlungen überquerte das Mädchen gegen 13.40 Uhr die Köpenicker Straße in Höhe der Kreuzung Dankratstraße/ Eichenallee/ Köpenickerstraße auf dem dortigen Fußgängerüberweg. Noch bevor die 13-Jährige die Mittelinsel erreichte, erfasste ein Autofahrer das Kind und schleuderte es zu Boden. Der Fahrer öffnete die Seitenscheibe seines Kombis und fragte, ob es ihm gut ginge. Die Schülerin bejahte dies, worauf der Unbekannte seine Fahrt in Richtung Elsenstraße fortsetzte, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Das Kind wurde zur stationären Behandlung in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Verursacher entfernte sich unerkannt. Die Ermittlungen und Fahndung nach dem Unbekannten hat der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 übernommen.