Inhaltsspalte

Dreister Trickbetrüger unterwegs

Polizeimeldung Nr. 2255 vom 25.09.2014

Treptow-Köpenick/Marzahn-Hellersdorf/Lichtenberg/Prenzlauer Berg

Seit einigen Wochen treibt ein schauspielerisch begabter Trickbetrüger in den Bezirken Treptow, Marzahn und Lichtenberg sowie Prenzlauer Berg sein Unwesen. Dabei bedient er sich eines Tricks, indem er sich den Betroffenen, meist Senioren, als vermeintlicher Mitarbeiter eines Strom- beziehungsweise Mobilfunkanbieters vorstellt und ihnen eine Erstattung ihrer Strom- oder Mobilfunkkosten verspricht. Für eine mögliche Überweisung benötigt er dann die EC-Karte oder zumindest die Kontodaten und ist auch bereit, diese unbemerkt zu stehlen. Der nächste Weg führt den Täter unmittelbar zur Bank.

Mögliche Hinweise zu vergangenen Taten oder zum Täter können Sie unter der Telefonnummer 4664 – 93 33 00 zu Bürodienstzeiten geben!

Lassen Sie sich nicht täuschen! Auch dann nicht, wenn vermeintliche Ausweise vorgezeigt oder Visitenkarten ausgehändigt werden. Öffnen Sie die Wohnungstür nur mit vorgelegter Türsperre und lassen Sie niemals Fremde in Ihre Wohnung. Wählen Sie den Notruf 110 der Polizei Berlin, wenn Ihnen etwas Verdächtiges auffällt.

Weitere Tipps, wie Sie sich vor Trickbetrügern schützen können, erhalten Sie bei jeder Polizeidienststelle oder im Internet .