Inhaltsspalte

Wohnung brannte in Zehlendorf

Polizeimeldung Nr. 2251 vom 25.09.2014
Steglitz - Zehlendorf

In der vergangenen Nacht kam es zu einem Wohnungsbrand in Zehlendorf. Die 26 Jahre alte Mieterin der Wohnung in der Berliner Straße bemerkte gegen 0.15 Uhr Flammen in ihrem Zimmer und warnte ihren 28-jährigen Mitbewohner. Beide flüchteten aus der brennenden Wohnung. Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen. Das Feuer griff die Wohnungseinrichtung und den über der Wohnung liegenden Dachboden an. Die beiden Wohnungsmieter wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Während der Löscharbeiten war die Berliner Straße zwischen Sundgauer Straße und Winfriedstraße für zwei Stunden gesperrt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernimmt die Ermittlungen.