Inhaltsspalte

Auto auf die Seite gekippt

Polizeimeldung Nr. 2195 vom 19.09.2014
Neukölln

Gestern Nachmittag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in Rudow. Gegen 17.30 Uhr fuhr ein „Opel“ auf der Schönefelder Straße in Richtung Rudower Spinne. Als die Fahrerin den ersten Ermittlungen zufolge die Kreuzung Neuköllner Straße passieren wollte, übersah sie offenbar einen kreuzenden „Mercedes“, der auf der Neuköllner Straße in Richtung Waltersdorfer Chaussee unterwegs war. Es kam zu einem Zusammenstoß. Der „Mercedes“ geriet ins Schleudern, kippte auf die Fahrerseite und prallte gegen einen geparkten „Seat“. Die Feuerwehr musste den 49 Jahre alten Fahrer aus seinem Fahrzeug bergen und brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die 42-jährige „Opel“-Fahrerin blieb unverletzt.