Inhaltsspalte

Taschendiebe festgenommen

Polizeimeldung Nr. 2145 vom 13.09.2014
Pankow

Beamte des Landeskriminalamtes haben in der vergangenen Nacht drei Taschendiebe in Prenzlauer Berg festgenommen. Gegen 23.30 Uhr beobachteten die Fahnder zunächst den 19-jährigen polizeibekannten Mann in der Saarbrücker Straße dabei, wie er gemeinsam mit seiner 20 Jahre alten Komplizin an einen Tisch eines Lokales herantritt, den dort sitzenden Gästen einen sogenannten „Bettelzettel“ auf den Tisch legt und in einem unbeobachteten Augenblick ein Handy vom Tisch entwendete. Anschließend stiegen die Zwei in den „Audi“ ihrer 31-jährigen Kumpane, um sich vom Tatort zu entfernen. Weit kam das Trio nicht, die Fahnder stoppten noch in unmittelbarer Nähe das Fahrzeug und nahmen die Diebe fest. Weitere Nachforschungen ergaben, dass die Tatverdächtigen kurz zuvor in der Rosenthaler Straße und Oranienburger Straße auf die gleiche Art und Weise den Gästen eine Geldbörse und ein Handy entwendeten. Bei der Durchsuchung des Tatfahrzeuges fanden die Beamten ein weiteres gestohlenes Mobiltelefon, welches die Diebe in den Abendstunden in der Auguststraße gestohlen hatten. Das Trio wurde einem Fachkommissariat des Landeskriminalamtes überstellt.