Inhaltsspalte

Personen überprüft – Konzert fand nicht statt

Polizeimeldung Nr. 2040 vom 31.08.2014
Mitte

Gestern Abend überprüften Polizisten mehrere Personen in Mitte, die zum Teil der rechtsextremen Szene zuzuordnen waren. Fahnder bemerkten gegen 21 Uhr die Personen in der Oranienburger Straße, unter denen sich auch bekannte Mitglieder einer rechtsgerichteten Band befanden, die dort einen Club betraten. Es bestand der Verdacht, dass dort ein Konzert abgehalten werden sollte. Gegen Mitternacht befanden sich 26 Personen in dem Club, deren Identitäten von hinzugerufenen Einsatzkräften überprüft wurden. Im Anschluss wurden gegen alle Anwesenden Platzverweise ausgesprochen und der Verantwortliche des Clubs verschloss das Geschäft. Während der polizeilichen Maßnahmen war die Oranienburger Straße zwischen Rosenthaler Straße und Hamburger Straße für den Straßenverkehr gesperrt.