Inhaltsspalte

Auto erfasst drei Fußgängerinnen

Polizeimeldung Nr. 2020 vom 29.08.2014
Mitte

Bei einem Verkehrsunfall gestern Abend in Tiergarten wurden drei Fußgängerinnen verletzt. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr gegen 20.30 Uhr ein 33-Jähriger mit seinem „BMW“ die Potsdamer in Richtung Stresemannstraße. In Höhe der Potsdamer Straße Hausnummer 3 übersah er offensichtlich die für ihn „rote“ Ampel und erfasste drei Fußgängerinnen. Alarmierte Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr brachten die drei Frauen im Alter von 54, 36 und 27 Jahren zur Behandlung in Krankenhäuser. Alle drei konnten glücklicherweise nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Der Autofahrer blieb unverletzt. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme gab es bis 22.10 Uhr Verkehrsbeeinträchtigungen.