Inhaltsspalte

Vitrinen in Pfandleihhaus zerschlagen - Täter flüchten mit Beute

Polizeimeldung Nr. 1890 vom 15.08.2014
Mitte
14.08.2014

Der Zeugenaufruf ist nicht mehr aktuell!

Drei bislang Unbekannte haben am 14. August 2014 in einem Pfandleihhaus in Mitte zwei Glasvitrinen zerschlagen und sich anschließend mit der Beute entfernt.

Das mit Sturmhauben maskierte Trio betrat kurz vor 19 Uhr das Geschäft in der Friedrichstraße, zerschlug mit Hämmern zwei Vitrinen und entwendete die darin ausgestellten Uhren. Anschließend flohen die Täter in einem bereitgestellten schwarzen „Audi“ über die Mittelstraße, Neustädtische Kirchstraße und Dorotheenstraße in Richtung Regierungsviertel.

Ermittlungen ergaben, dass an dem Wagen Kennzeichen angebracht waren, die der Zeit vom 31. Juli bis 01.August 2014 in der Kreuzberger Lobeckstraße gestohlen worden waren. Das Personal sowie die zum Tatzeitpunkt im Laden stehenden Kunden wurden nicht bedroht.