Inhaltsspalte

Räuberischer Diebstahl in U-Bahn

Polizeimeldung Nr. 1780 vom 31.07.2014
Mitte
16.03.2014

Am Sonntagmorgen, 16. März 2014, gegen 8 Uhr entriss ein Täter einem damals 30-jährigen Mann in einem U-Bahnzug im Bahnhof Voltastraße kurz vor der Abfahrt beim Schließen der Türen das Handy und flüchtete dann über den Bahnsteig.
Ein couragierter Fahrgast versuchte den Flüchtenden aufzuhalten, wurde dabei verletzt und stürzte ins Gleisbett.

Ein weiterer Fahrgast und der Bestohlene hielten den Handydieb zunächst fest. Da der ins Gleisbett Gefallene Hilfe benötigte, ließen die beiden vom Täter ab. Er ergriff daraufhin ohne seine Beute die Flucht, da das Mobiltelefon zu Boden gefallen war.