Einfach erklärt: Warum sind manche Menschen reich und andere arm?

22.04.2020

Dieses Seminar ist ausgebucht. Weitere Anmeldungen können wir leider nicht entgegennehmen.

Einige Menschen haben viel Geld, andere wenig.
Ein Teil hat eine sehr gute Ausbildung, andere nicht.
Einige haben eine gute Arbeitsstelle, manche haben keine Arbeit.
Diese Unterschiede heißen soziale Ungleichheit.
Soziale Ungleichheit wird überall erlebt,
auf der Arbeit, beim Wohnen oder in der Freizeit.
In dieser Veranstaltung sprechen wir darüber,
welche Erklärungen es für diese Unterschiede gibt.
Wir sprechen über verschiedene Vorstellungen von sozialer Gerechtigkeit.
Gibt es Zusammenhänge zwischen Behinderung und Armut?
Wir reden darüber, wie wir zu mehr sozialer Gerechtigkeit kommen könnten.

Die Veranstaltung wird als Bildungsurlaub anerkannt.

  • Seminarleiter:

    Amund Schmidt, Dipl.-Rehabilitationspädagoge und Dozent (Lebenshilfe Bildung gGmbH)

  • Datum:

    Mittwoch, 22. April 2020

  • Zeit:

    10.00 bis 15.00 Uhr

  • Ort:

    Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin, Seminarraum 1 / Stadtplan

  • Entgelt:

    Die Teilnahme ist entgeltfrei.

  • Anmeldung:

    Dieses Seminar ist ausgebucht. Weitere Anmeldungen können wir leider nicht entgegennehmen.

  • Ansprechperson:

    Sabine Conrad, E-Mail, Telefon (030) 90227 4952