Suche nach Publikationen

Annas Spuren

Untertitel:Ein Opfer der NS-"Euthanasie"
Autor/in:

Falkenstein, Sigrid

Thema:Nationalsozialismus
Kurzbeschreibung:Die Diagnose lautete "Angeborener Schwachsinn". Das war Annas Todesurteil, 1940 wurde sie in der Gaskammer von Grafeneck im Sinne der Rassen- und Erbhygiene vernichtet. Ihre Familie löschte die Erinnerung an sie aus - bis ihre Nichte Sigrid Falkenstein nachzuforschen begann. Einfühlsam zeichnet sie Annas tragischen Lebensweg nach und macht dabei gemeinsam mit dem Psychiater Frank Schneider bewusst: Annas Schicksal steht exemplarisch für ein grauenvolles Verbrechen der nationalsozialistischen Terrorherrschaft, den Massenmord an Hunderttausenden psychisch kranken, geistig und körperlich behinderten Menschen.
Erscheinungsjahr:

2012/2018

Verlag:

Herbig Verlag

Erscheinungsort:

Stuttgart

Seitenzahl:

197

Pauschale:

5,00 €

Neu im Angebot:ja
Zurück zur Suche