Vormund/ Vormünderin

Diese Stellenausschreibung ist bereits beendet und die Bewerbungsfrist abgelaufen.

Bitte informieren Sie sich unter www.berlin.de/stellen über aktuelle Stellenausschreibungen.

  • Dienststelle:
    Bezirksamt Neukölln von Berlin
    Abteilung Jugend
  • Berufsfeld:
    Allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • Laufbahngruppe:
  • Bezeichnung:
    Vormund/ Vormünderin
    Amtsrat/ Amtsrätin (1,0)
  • Besoldungsgruppe:
    A 12
  • Besetzbar:
    sofort
  • Kennzahl:
    4040-V
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Nur Vollzeit
  • Arbeitsgebiet:
    - Rechtliche Vertretung von Mündeln und Pfleglingen im Innen-
    und Außendienst. Hierzu gehören insbesondere
    - Entscheidungen über den Aufenthaltsort der Minderjährigen,
    Entscheidungen über die Art der Unterbringung
    - Entscheidungen über Kindesherausnahmen aus der
    Familie, ggf. in Zusammenarbeit mit dem RSD
    - Entscheidungen über das Umgangsrecht einschließlich der
    Form des Umgangs
    - Entscheidungen über gesundheitliche Maßnahmen
    einschließlich Einwilligungen zu Operationen, Blut-
    transfusionen und Anträge auf geschlossene Unterbringung
    - Durchsetzung von erbrechtlichen und vermögensrechtlichen
    Ansprüchen einschließlich Schadensersatzansprüchen
    - Geltendmachung von Unterhalts- oder Unterhaltsersatz-
    ansprüchen (z.B. Renten)
    - Mitwirkung in Adoptionsverfahren einschließlich
    erforderlicher notarieller oder gerichtlicher Anträge
    - Entscheidungen in schulischen oder beruflichen Angelegen-
    heiten
    - Anträge und/ oder Zustimmungserklärungen in Personen-
    standsangelegenheiten
    - Teilnahme an Hilfekonferenzen nach § 36 SGB VIII zur
    Vertretung der Kindesinteressen
    Die rechtliche Vertretung ist in Ausnahmefällen auch
    außerhalb der üblichen Dienstzeit erforderlich.

    - Pflege des persönlichen Kontaktes zu Mündeln und
    Pfleglingen

    - Erarbeitung von Stellungnahmen für Gerichte als
    gesetzlicher Vertreter von Minderjährigen

    - Zusammenarbeit mit anderen Personen, Organisationen
    und Fachdiensten in Vormundschafts- und Personensorge-
    rechtsangelegenheiten zum Zwecke der Wahrung der
    Kindesinteressen. Hierzu gehören insbesondere
    - Eltern, andere Verwandte und weitere Bezugspersonen der
    Minderjährigen
    - Pflegeeltern, Heimerzieher/innen, Familienhelfer/innen,
    KiTa- Erzieher/innen, Lehrer/innen und sonstige
    Betreuer/innen der Minderjährigen
    - Mitarbeiter/innen der Sozialen Dienste
    - Familien- und Vormundschaftsgerichte

    - Führung von Gerichtsverfahren als gesetzliche/r Vertreter/in
    von Minderjährigen in Vormundschafts- und Pflegschafts-
    angelegenheiten, insbesondere
    - Vaterschaftsfeststellungsprozesse
    - Vaterschaftsanfechtungsprozesse
    - Unterhaltsprozesse

    - Zusammenarbeit mit anderen Ämtern und Bereichen, z.B.
    - Sozialleistungsträger
    - Verwaltungsbehörden
    - Polizei und Staatsanwaltschaft

    - Verwaltung von Mündelvermögen einschließlich der
    Erledigung steuerrechtlicher Maßnahmen. Zum
    Mündelvermögen können im Einzelfall gehören: Sparkonten,
    Wertpapiere, Aktien, Grund- und Sachvermögen

    - Verwaltung von Selbstbewirtschaftungsmitteln für Mündel
    und Pfleglinge
  • Anforderungen:
    Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst
  • Anforderungsprofil:
    - Kenntnisse des Bürgerlichen Recht, Familien-, Unterhalts-,
    Verfahrens-, Beurkundungs-, Verwaltungs- sowie
    Jugendhilfe- und Sozialrechts
    - Kenntnisse der Informationstechnik sowie der
    fachspezifischen DV- Anwendung ZVKUVK
    - Mehrjährige Berufserfahrung im Fachgebiet
    Amtsvormundschaft (Fachkraft nach § 72 SGB VIII /
    § 34 AG KJHG)
    - Erfolgreicher Besuch des Vormundschaftslehrgangs
  • Weitere Anforderungen:
    - Selbständigkeit
    - Überzeugungsfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit,
    Organisationsfähigkeit
    - Fähigkeit, Konflikten zielorientiert zu begegnen
    - Belastbarkeit, Entscheidungsfähigkeit
    - Fähigkeit zum Umgang mit der IT-Technik ist erforderlich
  • Bewerbungsfrist:
    16.07.2010
  • Bewerbungsanschrift:
    Bezirksamt Neukölln von Berlin
    Abteilung Finanzen und Wirtschaft
    Steuerungsdienst – FB Pers 3
    Karl-Marx-Str. 83
    12040 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Sofern Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit einem tabellarischen Lebenslauf, einer kurzen Tätigkeitsbeschreibung und einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte sowie einer aktuellen dienstlichen Beurteilung (nicht älter als ein Jahr) termingerecht unter Angabe der Kennzahl an das Bezirksamt Neukölln von Berlin.
  • Hinweise:
    Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.
    Behinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
    Die Eingruppierung erfolgt vorbehaltlich der Bewertungsüberprüfung.
    Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur per Fachpost oder Freiumschlag zurückgesandt werden.
    Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bereits in einem Dienstverhältnis zum Land Berlin stehen.
    Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden.
  • Ansprechperson:
    Frau Buschkowsky, Telefon 9(0)239 - 3722
  • Telefon:
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 17.06.2010 um 09:59:03
  • Zuletzt aktualisiert am 17.06.2010 um 12:26:08
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/711.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download