Referatsleiterin bzw. Referatsleiter Außenprüfungsdienste, Steuerfahndung, Steuerstrafrecht, Steuerberatungsrecht (m/w/d)

  • Dienststelle:
    Senatsverwaltung für Finanzen
  • Berufsfeld:
  • Laufbahngruppe:
    Höherer Dienst (Laufbahngruppe 2)
  • Bezeichnung:
    Referatsleiterin bzw. Referatsleiter Außenprüfungsdienste, Steuerfahndung, Steuerstrafrecht, Steuerberatungsrecht (m/w/d)
  • Besoldungsgruppe:
    A 16
    Die Ernennung erfolgt zunächst im Beamtenverhältnis auf Probe (§ 97 LBG). Die Probezeit beträgt zwei Jahre.
  • Besetzbar:
    frühestens ab 01.03.2020
  • Befristung:
    unbefristet
  • Kennzahl:
    SenFin P 1406 98/2019
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Teilzeit oder Vollzeit
  • Wochenstunden:
    40
  • Arbeitsgebiet:
    Referatsleiterin bzw. Referatsleiter in der Steuerabteilung (Abteilung III) der Senatsverwaltung für Finanzen
  • Anforderungen:
    Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Laufbahnfachrichtung Steuerverwaltung (ehemals höherer nichttechnischer Dienst der Steuerverwaltung) sowie die Absolvierung der Einführungszeit gem. § 5 Abs. 2 Steuerbeamtenausbildungsgesetz.

    Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften (1. und 2. Juristische Staatsprüfung mit der Befähigung zum Richteramt).
  • Anforderungsprofil:
    Ein ausführliches Anforderungsprofil, aus dem sich weitere Einzelheiten zu den fachlichen und außerfachlichen Kompetenzen ergeben, liegt vor und kann unter der angegebenen Kontaktadresse angefordert werden.
  • Bewerbungsfrist:
    20.12.2019
  • Bewerbungsanschrift:
    Senatsverwaltung für Finanzen - VD C -
    Klosterstraße 59
    10179 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Bitte bewerben Sie sich mit einem aussagekräftigen Motivationsschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf, einem Nachweis über Ihren Studienabschluss und einer aktuellen Beurteilung (nicht älter als ein Jahr). Sollte keine aktuelle Beurteilung vorliegen, werden die Bewerberinnen bzw. Bewerber gebeten, die Erstellung einzuleiten. Es wird um eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht (auch durch den Personalrat und die Frauenvertretung sowie ggf. die Schwerbehindertenvertretung) gebeten. Bitte beachten Sie, dass nur Bewerbungen mit vollständig vorliegenden Unterlagen berücksichtigt werden können.
  • Hinweise:
    Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Beförderungsbewerberinnen und Beförderungsbewerber, die bereits in einem unbefristeten Dienstverhältnis zum Land Berlin stehen und sich im Statusamt einer Regierungsdirektorin bzw. eines Regierungsdirektors der Besoldungsgruppe A 15 befinden.

    Es handelt sich um eine Ausschreibung im Rahmen von Wissenstransfer. Das Aufgabengebiet wird bis zum 31.08.2020 noch parallel von dem bisherigen Stelleninhaber wahrgenommen, um einen strukturierten Wissenstransfer zu gewährleisten.

    Eine Unterrepräsentanz von Frauen ist in der Funktionsebene der Referatsleitung aktuell gegeben. Die Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

    Anerkannte schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Bewerbungsunterlagen können nach Abschluss des Auswahlverfahrens persönlich abgeholt bzw. per Fachpost oder in einem ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden. Bitte beachten Sie, dass Kosten (einschl. Fahrtkosten etc.), die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, nicht erstattet werden können.
  • Ansprechperson:
    Frau Funk
  • Telefon:
    9020-3111
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 29.11.2019 um 12:10:01
  • Zuletzt aktualisiert am 29.11.2019 um 12:12:19
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/44428.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download