Lebensmittelkontrollsekretäranwärter/in

  • Dienststelle:
    Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
  • Berufsfeld:
    Sicherheit, Ordnung und Gefahrenabwehr
  • Laufbahngruppe:
    Mittlerer Dienst (Laufbahngruppe 1)
  • Bezeichnung:
    Lebensmittelkontrollsekretäranwärter/in
    Ausbildung zur/zum Lebensmittelkontrolleur/in
  • Besetzbar:
    01.03.2020
  • Kennzahl:
    LMK 2020-9797
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Nur Vollzeit
  • Wochenstunden:
    40
  • Arbeitsgebiet:
    In einem zweijährigen Vorbereitungsdienst im Beamtenverhältnis auf Widerruf werden Ihnen alle Kenntnisse und Fertigkeiten gemäß der Lebensmittelkontrolleur-Verordnung und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Laufbahngruppe 1 im zweiten Einstiegsamt des Laufbahnzweiges Lebensmittelkontrolldienst vermittelt.

    Der Vorbereitungsdienst beinhaltet eine berufspraktische Unterweisung (18 Monate), die im Bezirksamt Reinickendorf von Berlin, Ordnungsamt, Fachbereich Veterinär- und Lebensmittelaufsicht sowie bei weiteren ausbildungsrelevanten Einrichtungen (Gesundheitsamt, Untersuchungslabor) absolviert wird.

    Die fachtheoretische Ausbildung (6 Monate) findet an einer Berliner Außenstelle der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen Düsseldorf statt.

    Kontrollen im Außendienst können auch außerhalb der normalen Dienstzeiten, insbesondere an Wochenenden oder Feiertagen stattfinden.

    Der Vorbereitungsdienst endet mit der erfolgreichen Ablegung der Laufbahnprüfung für den Lebensmittelkontrolldienst.

    Weitere Einzelheiten können dem Anforderungsprofil entnommen werden, dass unter „Weitere Informationen“ aufgerufen oder in der Fachabteilung (siehe Ansprechpartner/innen) angefordert werden kann.
  • Anforderungen:
    Sie erfüllen...
    die allgemeinen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf gem. § 7 Beamtenstatusgesetz (BeamtStG) oder befinden sich bereits in einem bestehendes Beamtenverhältnis auf Widerruf

    sowie
    - ein Höchstalter (bei Einstellung): 35 Jahre bzw. 40 Jahre bei Menschen mit einer Schwerbehinderung
    - die gesundheitliche Eignung (die gesundheitliche Eignung wird auch noch einmal im Rahmen des Einstellungsverfahrens durch das Landesamt für Gesundheit und Soziales festgestellt)


    Berufliche Vorbildung:
    - abgeschlossene Berufsausbildung auf dem Gebiet des Verkehrs mit Lebensmitteln, Lebensmittel-Zusatzstoffen, kosmetischen Bedarfsgegenständen im Sinne des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches und von Tabakerzeugnissen im Sinne des Vorläufigen Tabakgesetzes

    und zusätzlich

    eine bestandene Fortbildungsprüfung aufgrund des Berufsbildungsgesetzes oder der Handwerksordnung oder bestandene staatliche Prüfung als Techniker/-in in einem Lebensmittelberuf.
  • Anforderungsprofil:
    Weitere Einzelheiten können dem Anforderungsprofil entnommen werden, dass im Onlineverfahren unter „Weitere Informationen“ aufgerufen oder in der Fachabteilung (siehe Ansprechpartner/innen) angefordert werden kann.
  • Bewerbungsfrist:
    03.01.2020
  • Bewerbungsanschrift:
    Bitte bewerben Sie sich online über folgenden Link:

    https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/stellenangebot.html?yid=9797
  • Bewerbungsunterlagen:
    Bei der Erstellung Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte folgende Anhänge als Datei bei:
    - ein Bewerbungsschreiben unter Angabe der Kennzahl (mit vollständiger Anschrift, Angabe der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse),
    - einen tabellarischen und lückenlosen Lebenslauf,
    - einen Nachweis über die geforderte Qualifikation (formale Voraussetzung),
    - aktuelle (qualifizierte) Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen und
    - eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht, sofern Sie bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt sind oder waren.
  • Hinweise:
    Je nach Bewerbungslage wird ggf. ein Vortest stattfinden. Das Bestehen dieses Vortests ist Grundvoraussetzung für die weitere Teilnahme am Bewerbungsverfahren und an den Auswahlgesprächen.

    Anerkannte schwerbehinderte Menschen oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, welche die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich gewünscht.

    Die ausgeschriebene Stelle gehört zu einem Bereich in dem Frauen unterrepräsentiert sind. Deshalb sind deren Bewerbungen besonders erwünscht.

    Die Auswahl soll in einem standardisierten Auswahlverfahren erfolgen.

    Im Rahmen des Auswahlverfahrens ist eine aktuelle dienstliche Beurteilung bzw. ein aktuelles (qualifiziertes) Arbeitszeugnis (nicht älter als 10 Monate) zu berücksichtigen. Soweit eine entsprechende dienstliche Beurteilung bzw. ein entsprechendes Arbeitszeugnis nicht vorliegt, wird gebeten, die Erstellung einzuleiten und den Bewerbungsunterlagen diese als Fotokopie beizufügen.

    Im Auswahlverfahren entstehende Kosten können nicht erstattet werden. Ebenso können auf dem Postweg übersandte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankiertet Rückumschlag beigefügt ist oder die notwendigen Informationen für den Versand per Fachpost mitgeteilt werden.

    Da das Verfahren derzeit noch nicht komplett barrierefrei ist, wenden Sie sich im Bedarfsfall bitte direkt an den Fachbereich, Frau Hill Tel. 030/90294-3003 oder an Frau Bansemer 90294-2022.
  • Ansprechperson:
    Detaillierte Auskünfte erhalten Sie - auch in einem persönlichen Gespräch oder Telefonat - bei den folgenden Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern:
    Frau Bansemer, 030/90294-2022
    Frau Hill, 030/90294-3003
    Frau Dr. Gluschke, 030/90294-5110
  • Telefon:
    030/90294-2022
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 29.11.2019 um 11:00:46
  • Zuletzt aktualisiert am 29.11.2019 um 11:03:54
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/44422.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download