Pressereferent (m/w/d) für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit

  • Dienststelle:
    Ärztekammer Berlin
    Stabsstelle Gesundheitspolitik/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Berufsfeld:
    Allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • Laufbahngruppe:
    Sonstige
  • Bezeichnung:
    Pressereferent (m/w/d) für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit
  • Entgeltgruppe:
    Außertarifliche Bezahlung
    Es besteht keine Tarifbindung.
  • Besetzbar:
    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Befristung:
    Zunächst befristet für 24 Monate; eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.
  • Kennzahl:
    STAB-12-2019
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Teilzeit oder Vollzeit
  • Wochenstunden:
    38,5
  • Arbeitsgebiet:
    Ihre Aufgaben:
    • Mitgestaltung einer digitalen und mitgliederorientierten Öffentlichkeitsarbeit für die Ärztekammer Berlin
    • konzeptionelle und inhaltliche Überarbeitung der bestehenden Medien (insbesondere Website)
    • (strategische) Neuentwicklung weiterer Produkte und Maßnahmen (Newsletter, Social Media, etc.)
    • redaktionelle und inhaltliche Betreuung der Medien (für Text, Foto, Grafiken)
    • Koordination, Organisation und PR-Begleitung von Veranstaltungen der Ärztekammer Berlin
    • Zusammenarbeit und Steuerung von externen Dienstleistern
  • Anforderungen:
    Ihre persönlichen und beruflichen Kompetenzen:
    • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Journalismus, Geistes- oder Kommunikations-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften
    • idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit, vorzugsweise in einer gemeinnützigen Organisation oder Verwaltung
    • Erfahrungen und fundierte Kenntnisse in der Entwicklung und Betreuung von digitalen Medien (Websites, Newsletter, Social Media, etc.) und Veranstaltungsmanagement
    • ausgeprägte Analysefähigkeit und eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucks-weise
    • sorgfältige Arbeitsweise gepaart mit der Bereitschaft, sich zügig und ergebnisorientiert in neue Themen einzuarbeiten
    • ausgeprägte soziale Kompetenz sowie Kreativität und Freude bei der Entwicklung neuer Kommunikationsformate
  • Bewerbungsfrist:
    18.12.2019
  • Bewerbungsanschrift:
    Ärztekammer Berlin
    Friedrichstraße 16
    10969 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Wenn Sie sich von den Aufgabenstellungen und dem Anforderungsprofil angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenznr. Stab-12-2019, Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins
  • Hinweise:
    Unser Angebot:
    • eine anspruchsvolle selbständige Tätigkeit in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld
    • Vollzeit bei 38,5 Std./Woche sowie 30 Tage Urlaub im Jahr
    • eine angemessene Vergütung, Urlaubs- und „Weihnachtsgeld“, betriebliche Altersvorsorge (VBL), Kinderzulage, vermögenswirksame Leistungen
    • flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben unter Berücksichtigung dienstlicher Belange
    • eine gründliche Einarbeitung sowie bedarfsgerechte Fortbildungsangebote
    • ein modern und kommunikativ ausgerichtetes Arbeitsplatzkonzept sowie eine gute Verkehrsanbindung
    • Beschäftigung bei einem zuverlässigen und sicheren Arbeitgeber

    Hinweise:
    Die Ärztekammer Berlin gewährleistet unabhängig vom Geschlecht die berufliche Gleichstellung und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Leistung besonders berücksichtigt.

    Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden Ihre Daten elektronisch gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage.

    E-Mail-Bewerbungen senden Sie bitte ausschließlich als PDF in einer Gesamtdatei (max. 10 MB). Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Bewerbung per E-Mail zurzeit über eine ungesicherte Verbindung erfolgt und damit nicht vor dem Zugriff durch unberechtigt Dritte gesichert ist.
  • Ansprechperson:
    Frau Schulze
  • Telefon:
    030-40806-3502
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 29.11.2019 um 07:59:13
  • Zuletzt aktualisiert am 29.11.2019 um 08:00:53
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/44410.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download