Leitung einer Bezirkszentral- oder Mittelpunktsbibliothek (Bibliotheksamtsrätin / rat bzw. Tarifbeschäftigte/r in der Bücherei)

Diese Stellenausschreibung ist bereits beendet und die Bewerbungsfrist abgelaufen.

Bitte informieren Sie sich unter www.berlin.de/stellen über aktuelle Stellenausschreibungen.

  • Dienststelle:
    Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin
    Abteilung Jugend, Familie, Bildung, Sport und Kultur
  • Berufsfeld:
    Allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • Laufbahngruppe:
    Gehobener Dienst (Laufbahngruppe 2)
  • Bezeichnung:
    Leitung einer Bezirkszentral- oder Mittelpunktsbibliothek (Bibliotheksamtsrätin / rat bzw. Tarifbeschäftigte/r in der Bücherei)
  • Besoldungsgruppe:
    A 12
  • Entgeltgruppe:
    10
  • Besetzbar:
    01.06.2019
  • Befristung:
    unbefristet
  • Kennzahl:
    cw19-021
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Teilzeit oder Vollzeit
    Teilzeitbeschäftigung ist möglich
  • Wochenstunden:
    Vollzeit mit 40 bzw. 39,4
  • Arbeitsgebiet:
    Ihr Arbeitsgebiet umfasst

    - Fachliche Planung und Koordinierung des Arbeitseinsatzes und der Arbeitsabläufe am Standort zur Sicherung des reibungslosen Betriebs
    - Konzeptentwicklung und Steuerung der Ausrichtung und des Angebotes in der Bezirks- oder Mittelpunktbibliothek im Rahmen der Richtlinien
    sowie Controlling unter besonderer Berücksichtigung von Informations- und Medienkompetenzvermittlung
    - Fachliche Anleitung, Beratung und Kontrolle von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
    - Weisungsbefugnis gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Standort
    - Mitarbeit an betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Aufgaben
    - Kooperation mit Kitas, Schulen oder anderen Einrichtungen
    - Übernahme von regelmäßigen, bibliothekarischen Standardtätigkeiten und -aufgaben (Auskunft, Beratung, Lektorat, Öffentlichkeitsarbeit)
    - Einsatz in wechselnden Standorten zu unterschiedlichen Arbeitszeiten (auch am Samstag)
    - Übernahme von Sonderaufgaben nach Weisung der Fachbereichsleitung
    - Die Bereitschaft zur Übernahme von Sonderfunktionen im Rahmen bezirklicher Regelungen, wie z.B. als Ersthelfer*in und dergleichen mehr, wird
    vorausgesetzt.

    Alle Tätigkeiten sind an den Anforderungen interner u. externer Kundinnen und Kunden zu orientieren und es muss das IT-Fachverfahren angewandt werden.
  • Anforderungen:
    Sie bringen mit

    - Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Laufbahnfachrichtung Wissenschaftliche Dienste - Laufbahnzweig Bibliotheksdienst (ehemals gehobener Dienst an öffentlichen Bibliotheken)

    bzw.

    - abgeschlossenes Hochschulstudium als Diplom-Bibliothekar/in

    bzw.

    Bachelor-Abschluss in der Fachrichtung
    - Bibliotheks- und Informationswissenschaften oder
    - Bibliotheks- und Informationsmanagement oder
    - Bibliothekswesen oder
    - Bibliothekswissenschaft oder
    - Angewandte Informationswissenschaft oder
    - Informationswissenschaft oder
    - Information und Dokumentation

    bzw.

    - sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben (infrage kommen z. B. Absolventinnen und Absolventen eines nicht-konsekutiven bibliothekarischen Master-Studiums (bspw. Library and Information Sciences); Hinweis: Ob die Anforderungen an gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen erfüllt werden, wird im Einzelfall geprüft.

    - Mehrjährige Berufserfahrung in einer bibliothekarischen Einrichtung wird vorausgesetzt.
  • Anforderungsprofil:
    Das Anforderungsprofil können Sie unter nachfolgendem Link einsehen:

    https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Leitung-einer-Bezirkszentral-oder-Mittelpunktsbibliothek-B-de-j5983.html?pdf=de
  • Bewerbungsfrist:
    08.03.2019
  • Bewerbungsanschrift:
    Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Onlineverfahren des Karriereportals Berlin unter:

    https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Leitung-einer-Bezirkszentral-oder-Mittelpunktsbibliothek-B-de-j5983.html

    Da das Verfahren derzeit noch nicht komplett barrierefrei ist, wenden Sie sich im Bedarfsfall bitte direkt an das

    Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin
    Zentrales Bewerbungsbüro
    10585 Berlin
    Tel. 030 9029-13813
  • Bewerbungsunterlagen:
    - Im Rahmen des Auswahlverfahrens ist bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes auch eine aktuelle dienstliche Beurteilung (nicht älter als 12 Monate) zu berücksichtigen. Soweit eine entsprechende dienstliche Beurteilung nicht vorliegt, wird darum gebeten, deren Erstellung zu veranlassen und den Bewerbungsunterlagen beizufügen.
    - Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, mit der Bewerbung ihr Einverständnis zur Einsicht in die Personalakte (unter Angabe der Personalakten führenden Stelle) zu erklären.
    - Von Bewerberinnen und Bewerbern, die als „sonstige Beschäftigte“ gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) gelten, ist eine Anerkennung der Gleichwertigkeit - durch die eigene Dienstbehörde - den Bewerbungsunterlagen beizufügen.
  • Ansprechperson:
    Zentrales Bewerbungsbüro Charlottenburg-Wilmersdorf
  • Telefon:
    030 9029-13814
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 01.02.2019 um 08:03:44
  • Zuletzt aktualisiert am 01.02.2019 um 08:03:44
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/34343.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download