Gruppenleitung Bauvorhaben Marzahn/Biesdorf und stellvertretende Leitung des Fachbereiches Bauaufsicht, Wohnungsaufsicht und Denkmalschutz

  • Dienststelle:
    Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
    Stadtentwicklungsamt
  • Berufsfeld:
    Technische Berufe
  • Laufbahngruppe:
    Höherer Dienst (Laufbahngruppe 2)
  • Bezeichnung:
    Gruppenleitung Bauvorhaben Marzahn/Biesdorf und stellvertretende Leitung des Fachbereiches Bauaufsicht, Wohnungsaufsicht und Denkmalschutz
  • Besoldungsgruppe:
    A 13
  • Entgeltgruppe:
    13
  • Besetzbar:
    01.02.2019
  • Kennzahl:
    4201/15
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Teilzeit oder Vollzeit
  • Arbeitsgebiet:
    Das Aufgabengebiet umfasst die Führungsverantwortung für die Arbeitsgruppe der Bauvorhaben Marzahn und Biesdorf sowie für den Fachbereich Bauaufsicht, Wohnungsaufsicht und Denkmalschutz im Vertretungsfall. Dies schließt die Mitarbeit bei der Personalplanung und der fachbezogenen Aus- und Weiterbildung im Fachbereich genauso mit ein, wie die Verantwortung für die Kosten- und Leistungsrechnung.

    Als Gruppenleiter/in sind Sie für Entscheidungen über Baugenehmigungen und Stellungnahmen, die der Konzentrationswirkung aufgrund anderer Rechtsgrundlagen unterliegen sowie über besonders schwierige Bauvorhaben verantworlich. Dazu gehören unter anderem auch die Bearbeitung von Abweichungen, Ausnahmen, Befreiungen und Erleichterungen von baurechtlichen Vorschriften, bei Mängelanzeigen, Gefahrenstellen und sonstigen bauordnungswidrigen Zuständen.

    Zu Ihren fachlichen Aufgaben gehört die Anwendung des Verwaltungszwanges, die Durchführung von Kontrollen und Besichtigungen sowie Brandsicherheitsschauen und Betriebsüberwachungen. Neben Stellungnahmen zu Widersprüchen, Klagen und Beschwerden gehört auch die Betreuung der Studenten des dualen Studienganges "Bauingenieurwesen" zu Ihrem Aufgabengebiet.

    Was bieten wir:
    - Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
    - Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    - Fortbildungen sowie eine moderne und gezielte Personalentwicklung
    - Umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
    - Gleitende Arbeitszeit
  • Anforderungen:
    Formale Anforderungen:
    Beamtinnen und Beamte müssen die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des bautechnischen Dienstes erfüllen.
    Voraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Diplom bzw. Master) in der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen/Hochbau sowie vergleichbare Studienabschlüsse oder sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben.

    Fachliche Anforderungen:
    Für die Aufgabenwahrnehmung sind gründliche und vielseitige Kenntnisse im öffentlichen Baurecht und tangierenden Rechtsbereichen, insbesondere der BauO Bln, des BauGB, der Musterbauverordnung, der Baunutzungsverordnung, des Berliner Denkmalschutzgesetzes, der Energieeinsparverordnung unabdingbar erforderich.

    Fundierte Kenntnisse zu den Inhalten, Methoden und Instrumenten des Personalmanagements sowie personalrechtliche Kenntnisse und Kenntnisse zum Beurteilungswesen bzw. über die Inhalte der landesweiten Leitlinien für Personalentwicklung werden für diese Stelle vorausgesetzt.

    Kenntnisse der Gesetze der Berliner Verwaltung, der GGO I, des Haushaltsrechts, des Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes sowie über das Verwaltungsverfahrensgesetz, der Baukonstruktionslehre, Baustatik und Werkstoffkunde und Kenntnisse mit der Fachsoftware elektronisches Baugenehmigungsverfahren (eBG) sind ebenfalls sehr wichtig, stellen aber für das Auswahlverfahren kein Ausschlusskriterium dar und können auch nach Arbeitsaufnahme noch erworben werden.

    Außerfachliche Anforderungen:
    Wir suchen eine belastbare Person, die ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft mitbringt. Selbständiges, verantwortungsbewusstes, ökonomisches und strukturiertes Arbeiten zeichnet Sie aus und bildet die Grundlage für nachvollziehbare Entscheidungen. Sie arbeiten gern in einem Team und bringen sich effizient ein. Sie erkennen entstehende Konflikte und tragen aktiv zur Vermeidung oder Lösung dieser bei. Darüber hinaus bringen Sie die Fähigkeit Ziele vorzugeben und dabei die Potenziale der Mitarbeiter/innen zu berücksichten und zu fördern mit.
  • Bewerbungsfrist:
    14.12.2018
  • Bewerbungsanschrift:
    Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
    Abteilung Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen
    Steuerungsdienst mit Personal- und Finanzservice
    Fachbereich Personal - Zentrales Bewerbungs- und Karrierebüro
    12591 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Bitte übersenden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennzahl in schriftlicher Form oder per Email an Karriere@ba-mh.berlin.de.

    Bewerbungen in elektronischer Form sind ausschließlich als pdf.-Datei mit einer maximalen Größe von 15 MB einzureichen.

    Die Bewerbung sollte Ihre Motivation erkennen lassen und zwingend neben dem Anschreiben auch einen Lebenslauf sowie Zeugnisse, welche Ihre Qualifikation belegen, enthalten (in deutscher Sprache bzw. als beglaubigte Übersetzung). Fügen Sie darüber hinaus ein/e Arbeitszeugnis/dienstliche Beurteilung (möglichst nicht älter als ein Jahr) bei, beziehungsweise tragen Sie dafür Sorge, dass diese bzw. dieses unverzüglich nachgereicht wird.

    Bei Bewerbern/-innen des öffentlichen Dienstes ist eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle beizufügen.

    Es wird darauf hingewiesen, dass ausschließlich vollständige Bewerbungsunterlagen im Auswahlprozess Berücksichtigung finden.

    Um Ihnen ggf. zeitnah eine Einladung zum Vorstellungsgespräch übermitteln zu können, geben Sie bitte in Ihrem Bewerbungsschreiben sowohl eine Mobilfunknummer (sofern vorhanden) als auch eine E-Mailanschrift (sofern vorhanden) an.

    Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen eingereichte Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nur persönlich abgeholt werden können beziehungsweise nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist oder die Unterlagen per Fachpost zurückgesandt werden können. Ansonsten werden die Unterlagen nach Ablauf von drei Monaten unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

    Bitte beachten Sie, dass Kosten (einschließlich Fahrkosten etc.), die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, leider nicht erstattet werden können.
  • Hinweise:
    Chancengleichheit ist Bestandteil der Personalpolitik. Die ausgeschriebene Stelle gehört zu dem Bereich, in dem Frauen unterrepräsentiert sind. Daher begrüßt das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin besonders Bewerbungen von Frauen. Diese werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

    Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie uns in Ihrer Bewerbung auf eine eventuelle Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung hin und fügen Sie entsprechende Nachweise bei.

    Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

    Beamtinnen/Beamte sind bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzung vorrangig zu berücksichtigen.

    Die Personalauswahl ist ca. 4 Wochen nach Ausschreibungsende in Form eines strukturierten Interviews vorgesehen.

    Der Dienstort befindet sich in der Liegenschaft Helene-Weigel-Platz 8.
  • Ansprechperson:
    Ansprechpartnerin für Fragen zu dem Arbeitsgebiet, zur Abforderung des Anforderungsprofils und bei organisatorischen Fragen ist Frau Grochau. Sie ist unter der E-Mail Annette.Grochau@ba-mh.berlin.de oder telefonisch unter 030 90293 5109 zu erreichen.
  • Telefon:
    030 90293 5109
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 12.11.2018 um 10:52:21
  • Zuletzt aktualisiert am 12.11.2018 um 14:36:19
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/31700.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download