Tarifbeschäftigte/r (Korrepetitor/in)

Diese Stellenausschreibung ist bereits beendet und die Bewerbungsfrist abgelaufen.

Bitte informieren Sie sich unter www.berlin.de/stellen über aktuelle Stellenausschreibungen.

  • Dienststelle:
    Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
    Staatliche Ballettschule Berlin und Schule für Artistik (03B08)
  • Berufsfeld:
    Kunst und Kultur
  • Laufbahngruppe:
    Gehobener Dienst (Laufbahngruppe 2)
  • Bezeichnung:
    Tarifbeschäftigte/r (Korrepetitor/in)
  • Entgeltgruppe:
    9
  • Besetzbar:
    ab 01.06.2018
  • Kennzahl:
    I E - 010/2018
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Teilzeit oder Vollzeit
  • Wochenstunden:
    39,4
  • Arbeitsgebiet:
    Musikalische Begleitung in den Unterrichtsfächern: Klassischer Tanz,
    Pas de deux, Repertoire, Folklore, Zeitgenössischer Tanz usw.
  • Anforderungen:
    Formale Anforderungen:

    Es kommen hauptsächlich Bewerber/innen in Frage, die ein Studium an einer Musikhochschule (Fachrichtung Korrepetition) erfolgreich absolviert haben.
  • Weitere Anforderungen:
    Fachliche Anforderungen:
    Erwartet werden Erfahrungen in Unterrichtsbegleitung auf der Grundlage von Improvisation, Musiktheorie – Harmonielehre, Vom-Blatt-Spiel, der genauen Kenntnis des klassischen-romantischen und zeitgenössischen Ballettrepertoires, Phrasierung, Charakter. Notwendig ist ein komplexes Wissen und Können auf dem Gebiet der Klassischen Musik und der Ballettmusik. Der Bewerber/ die Bewerberin muss die einzelnen Musikstücke im Unterricht flexibel und vielseitig einsetzen und die pädagogische Arbeit wirksam unterstützen können. Erwünscht sind Kenntnisse über den Aufbau der Unterrichtsfächer Klassischer Tanz, Pas de deux, und Folklore sowie deren Methodik.

    Außerfachliche Anforderungen:

    Erwartet wird pädagogisches Einfühlungsvermögen gegenüber Schülerinnen/Schülern und Studentinnen/ Studenten.
  • Bewerbungsfrist:
    02.03.2018
  • Bewerbungsanschrift:
    Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
    Bernhard-Weiß-Straße 6
    10178 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Die Bewerbungen sind mit tabellarischem Lebenslauf innerhalb von 3 Wochen nach Veröffentlichung unter Angabe der Kennzahl an die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie - I B 2.12 - Bernhard-Weiß-Str. 6, 10178 Berlin zu richten.

    Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen nur per beigefügten Freiumschlag oder Fachpost zurückgesandt. Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Originalunterlagen sowie Schnellheftern oder Sichthüllen.

    Fahrtkosten o.ä. können leider nicht erstattet werden.
  • Hinweise:
    Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.

    Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht.
  • Ansprechperson:
    Frau Rätze
  • Telefon:
    030/ 90227 6086
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 01.02.2018 um 12:49:57
  • Zuletzt aktualisiert am 01.02.2018 um 12:49:57
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/23010.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download