Stadtoberinspektor_in bzw. Tarifbeschäftigte_r (mehrere Stellen)

Diese Stellenausschreibung ist bereits beendet und die Bewerbungsfrist abgelaufen.

Bitte informieren Sie sich unter www.berlin.de/stellen über aktuelle Stellenausschreibungen.

  • Dienststelle:
    Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin
    Abteilung: Bildung, Kultur und Soziales – Jobcenter -
  • Berufsfeld:
    Allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • Laufbahngruppe:
    Gehobener Dienst (Laufbahngruppe 2)
  • Bezeichnung:
    Stadtoberinspektor_in bzw. Tarifbeschäftigte_r (mehrere Stellen)
  • Besoldungsgruppe:
    A 10
  • Entgeltgruppe:
    9
    Fgr. 2
  • Besetzbar:
    sofort
  • Kennzahl:
    35/2017
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Teilzeit oder Vollzeit
  • Wochenstunden:
    40 bzw. 39,4
  • Arbeitsgebiet:
    Sachbearbeiter_in Leistungsgewährung im Bereich SGB II

    Antragsannahme, -bearbeitung, Entscheidung und Zahlbarmachung passiver Leistungen nach SGB II in Fällen mit hohem Schwierigkeitsgrad
    Beratung zu passiven Leistungen nach SGB II in Fällen mit hohem Schwierigkeitsgrad
    Bestandsarbeiten mit hohem Schwierigkeitsgrad (z.B. Selbständige, Wohneigentum, erhebliches Vermögen, Zuschuss für Auszubildende)
    Bearbeitung von Widersprüchen, Klageverfahren und Überprüfungsanträgen gem. §44 SGB X
    Zusammenarbeit mit Dritten (z.B. anderen Leistungsträgern, Rechtsanwält/innen)
    Einarbeitung von neuen Mitarbeiter/innen und fachliche Anleitung sowie Koordination der unterstellten Fachassistent/innen
    anfallende Sonderaufgaben
    Besonderheiten: Umgang mit schwierigen Kunden/innen
  • Anforderungen:
    Formale Anforderungen:
    Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2,Laufbahnfachrichtung allgemeine Verwaltung bzw. vergleichbare Beschäftigte (Diplom-Verwaltungswirt_in oder Verwaltungslehrgang II) bzw. sonstige adäquate Studiengänge. Erfahrungen in einem Jobcenter sind erwünscht.

    Fachliche Kompetenzen:
    Unabdingbar: Fundierte Rechtskenntnisse des SGB II, anwendungssichere Kenntnisse der IT-Fachverfahren und MS Office; sehr wichtig: vertiefte Kenntnisse des Sozialleistungsrechts, insbesondere SGB I, SGB V und SGB X; wichtig: Kenntnisse des Haushaltsrechts und der angrenzenden Rechtsgebiete, z.B. BGB, Ausländerrecht, erforderlich: Kenntnisse der Struktur und der Verfahrensabläufe der Berliner Behörden und der Bundesagentur für Arbeit sowie des Jobcenters

    Außerfachliche Kompetenzen:
    Sehr wichtig: Belastbarkeit, Leistungsfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Dienstleistungsorientierung; wichtig: Organisationsfähigkeit, Selbstständigkeit, Lern- und Kritikfähigkeit, Konfliktfähigkeit
  • Anforderungsprofil:
    Das Anforderungsprofil kann bei Bedarf bei FinPers I angefordert werden.
  • Bewerbungsfrist:
    25.01.2018
  • Bewerbungsanschrift:
    Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin
    Serviceeinheit FinPers
    - FinPers I 5 -
    John-F.-Kennedy-Platz
    10820 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Aussagekräftige Bewerbungen sind mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, die Ausbildung/Studium und bestandene Prüfungen dokumentieren, sowie Arbeitszeugnisse bisheriger Arbeitgeber ggf. Nachweis über eine Schwerbehinderung) innerhalb von 3 Wochen nach Veröffentlichung unter Angabe der Kennzahl an das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin – FinPers I – John-F-Kennedy-Platz, 10825 Berlin zu richten. Die Bewerbung kann auch elektronisch an die E-Mail-Adresse: Bewerbung@ba-ts.berlin.de gesandt werden.

    Beschäftigte des öffentlichen Dienstes legen bitte eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht unter Angabe der personalaktenführenden Stelle bei.

    Wird die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen in Papierform gewünscht, so fügen Sie bitte einen frankierten Briefumschlag bei. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet.
  • Hinweise:
    Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

    Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

    Bewerberinnen_Bewerber werden gebeten, dafür zu sorgen, dass unverzüglich eine aktuelle dienstliche Beurteilung über sie erstellt und zu ihrer Personalakte genommen wird, sofern die letzte Beurteilung älter als ein Jahr ist.
  • Ansprechperson:
    Frau Schwemin
  • Telefon:
    90277 2709
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 28.12.2017 um 10:40:04
  • Zuletzt aktualisiert am 28.12.2017 um 10:45:40
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/22176.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download