Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter juristische Referentin/juristischer Referent der Landesbeauftragten für Tierschutz

  • Dienststelle:
    Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung
    Abteilung V
  • Berufsfeld:
    Allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • Laufbahngruppe:
    Sonstige
  • Bezeichnung:
    Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter juristische Referentin/juristischer Referent der Landesbeauftragten für Tierschutz
  • Entgeltgruppe:
    13
  • Besetzbar:
    sofort
  • Kennzahl:
    2510/1/5 (28/2017)
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Nur Vollzeit
  • Arbeitsgebiet:
    juristische Referentin / juristischer Referent der Landesbeauftragten für
    Tierschutz

    Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:


    1. Beratung und Unterstützung der Landesbeauftragten für Tierschutz in
    rechtlichen Fragen
    2. Verfassen von juristischen Stellungnahmen und Gutachten sowie Präsentationen
    zu unterschiedlichen Themen des Tierschutzes
    3. Wissenschaftliche Literaturrecherche im Fachgebiet
    4. Mitarbeit bei Aufbau und Pflege einer Datenbank für Veterinärämter
    5. Übernahme und Umsetzung von Projekten zur Umsetzung neuer Strategien zu
    strukturellen Veränderungsprozessen und operativen Fachkonzepten sowie deren
    Ausgestaltung zur stabilen Routine im Tierschutzbereich
    6. Ausgestaltung und Begleitung von Fachstrategien sowie strategischer und
    operativer Konzepte
    7. Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit den Landestierschutzbeauftragten der
    Länder
    8. Betreuung der Website der Landesbeauftragten für Tierschutz
    9. Vertretung der Landesbeauftragten für Tierschutz in Einzelfällen
    10. Fachliche Begleitung von Sitzungen und Beantwortung von Bürgeranfragen
  • Anforderungen:
    Erfolgreich abgeschlossenes zweites juristisches Staatsexamen

    Fachliche Anforderungen:
    - Rechtskenntnisse und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet des
    Verwaltung- und Verwaltungsprozessrechts sowie möglichst des
    Tierschutzrechts
    - Kenntnisse der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der
    Strukturen der Berliner Verwaltung
    - Kenntnisse der Berliner Verwaltung im Allgemeinen
    - Wünschenswert sind Kenntnisse im Tierschutz und/oder in der Mitarbeit in
    Tierschutzorganisationen

    Außerfachliche Anforderungen:
    - unabdingbar sind Organisationsfähigkeit und systematische Arbeitsweise
    - ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie sicheres und verbindliches
    Auftreten
    - Flexibilität, Eigeninitiative, überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft und
    Belastbarkeit
    - hohe analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
    - strukturierte sowie ergebnisorientierte konzeptionelle Fähigkeiten
    - Bereitschaft zur Fortbildung im Tierschutzbereich
    - Bereitschaft zur Teilnahme an Veranstaltungen (Tierschutzforum,
    Tierschutzbeirat) auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten

    Schwerbehinderte Menschen oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Bewerbungen von Frauen und von Menschen mit Migrationshintergrund sind besonders erwünscht.
  • Bewerbungsfrist:
    08.12.2017
  • Bewerbungsanschrift:
    Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung
    Salzburger Straße 21-25
    10825 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Bewerbungen (bei Bewerbern/innen aus dem öffentlichen Dienst mit einer aktuellen dienstlichen Beurteilung – nicht älter als ein Jahr –) sind innerhalb von 4 Wochen nach Veröffentlichung an die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung - I A 5 -, Salzburger Straße 21-25, 10825 Berlin, zu richten.

    Die Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, ihrer Bewerbung eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in ihre Personalakte beizufügen.
  • Ansprechperson:
    Herr Herrmann
  • Telefon:
    030/9013-3388
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 10.11.2017 um 11:49:05
  • Zuletzt aktualisiert am 10.11.2017 um 11:49:05
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/21106.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download