Justizoberinspektorin/Justizoberinspektor

  • Dienststelle:
    Amtsgericht Neukölln
  • Berufsfeld:
    Justiz
  • Laufbahngruppe:
    Sonstige
  • Bezeichnung:
    Justizoberinspektorin/Justizoberinspektor
  • Besoldungsgruppe:
    A 10
  • Besetzbar:
    sofot (nach Maßgabe der haushaltsrechtlichen Bestimmungen)
  • Kennzahl:
    201 E (4/17)
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Teilzeit oder Vollzeit
  • Arbeitsgebiet:
    Hauptsachbearbeiterin / Hauptsachbearbeiter für Dienst- und Personalangelegenheiten des Amtsgerichts Neukölln
  • Anforderungen:
    Formale Voraussetzungen:
    Erfüllung der laufbahnrechtlichen und sonstigen Voraussetzungen für den Laufbahnzweig der Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger (Laufbahngruppe 2) - § 2 RPflG.
    Fachliche Kompetenz:
    Unabdingbar sind gründliche und umfassende Fach- und Rechtskenntnisse des öffentlichen Dienstrechts, insbesondere des Beamten-, und Schwerbehindertenrechts. Daneben sind Fach- und Rechtskenntnisse der für den Gerichtsvollzieherdienst einschlägigen Vorschriften, Kenntnisse der einschlägigen Bearbeitungsstandards sowie Berufserfahrung im gehobenen Justizdienst in verschiedenen Aufgabengebieten sehr wichtig. Ferner werden Kenntnisse der wesentlichen Elemente der Verwaltungsreform und Kenntnisse moderner Informationstechniken erwartet.
    Persönliche, methodische und soziale Kompetenz:
    Für das Aufgabengebiet ist ein gutes Beurteilungsvermögen, eine gute Kommunikationsfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Team- und Integrationsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit, sowie ein hohes Maß an Entscheidungsfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft sehr wichtig. Daneben wird die Fähigkeit zur Mitarbeiterführung, Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie ein gutes Abstraktionsvermögen erwartet.
    Ferner ist hohes Maß an Organisationsfähigkeit, eine große Belastbarkeit, ein gutes Auffassungs- und Urteilsvermögen, sowie die Fähigkeit zum prozessorientierten Denken sehr wichtig. Ebenso wird persönliche Flexibilität, ein gutes Anpassungsvermögen, große Lernbereitschaft und ein vorbildliches kundenorientiertes Verhalten vorausgesetzt.
  • Anforderungsprofil:
    Einzelheiten können dem Anforderungsprofil entnommen werden, das bei der Präsidentin des Amtsgerichts Neukölln angefordert werden kann.
  • Bewerbungsfrist:
    08.12.2017
  • Bewerbungsanschrift:
    Amtsgericht Neukölln
    Karl-Marx-Straße 77-79
    12043 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Bewerbungen sind unter Beifügung einer tabellarischen Tätigkeitsübersicht, eines Lebenslaufs sowie einer Ablichtung der aktuellen dienstlichen Beurteilung an die Präsidentin des Amtsgerichts Neukölln, Karl-Marx-Str. 77-79, 12043 Berlin, zu richten. Die Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme der Personalakte abzugeben.
  • Ansprechperson:
    Herr Jurkatis
  • Telefon:
    030/90191-217
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 10.11.2017 um 10:48:07
  • Zuletzt aktualisiert am 10.11.2017 um 10:48:07
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/21104.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download