Leitung der Abteilung Zentraler Service als Senatsdirigent/in

Diese Stellenausschreibung ist bereits beendet und die Bewerbungsfrist abgelaufen.

Bitte informieren Sie sich unter www.berlin.de/stellen über aktuelle Stellenausschreibungen.

  • Dienststelle:
    Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
    Abteilung Zentraler Service (ZS)
  • Berufsfeld:
    Allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • Laufbahngruppe:
    Höherer Dienst (Laufbahngruppe 2)
  • Bezeichnung:
    Leitung der Abteilung Zentraler Service als Senatsdirigent/in
  • Besoldungsgruppe:
    B 5
  • Besetzbar:
    Der derzeitige Stelleninhaber befindet sich noch bis zum 31.12.2017 im Dienst. Eine vorgezogene Stellenbesetzung ist beabsichtigt, um einen mehrmonatigen Wissenstransfer sicherzustellen.
  • Befristung:
    Die Stelle wird zunächst für zwei Jahre befristet besetzt und das Amt zunächst für zwei Jahre im Beamtenverhältnis auf Probe übertragen (§ 97 Absatz 1 Satz 1 und 2 LBG).
  • Kennzahl:
    54/17
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Teilzeit oder Vollzeit
  • Arbeitsgebiet:
    Leitung der Abteilung Zentraler Service (ZS) der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

    In der Abteilung ZS sind ca. 400 Dienstkräfte beschäftigt. Die Abteilung gliedert sich zur Zeit in die folgenden Referate:

    • Innere Dienste und Öffentlichkeitsarbeit (Online-Redaktion),
    • Finanzen, Haushalt und Personalmanagement,
    • IKT-Kompetenzzentrum und –Betrieb,
    • Rechtsreferat (Justiziariat) sowie
    • Personalstelle / Familienkasse
  • Anforderungen:
    Es kommen hauptsächlich Bewerberinnen und Bewerber in Betracht, die die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes erfüllen und denen seit mindestens einem Jahr ein Amt der Besoldungsgruppe B 2, B 3 oder B 4 übertragen ist. Zur Verbreiterung des Potentials an Spitzenführungskräften ist die Stelle ausschließlich für Beförderungsbewerberinnen und Beförderungsbewerber vorgesehen.
    Wünschenswert sind aufgrund des großen Aufgabenbereichs Kenntnisse und Erfahrungen in den das Aufgabengebiet prägenden Themenfeldern, insbesondere langjährige Erfahrungen (mindestens 5 Jahre) mit der Leitung größerer Personalkörper.
  • Anforderungsprofil:
    Die weiteren fachlichen und außerfachlichen Aufgaben und Anforderungen sind dem Anforderungsprofil zu entnehmen, das bei ZS Ltr G, Herrn Böse, unter der E-Mail-Adresse markus.boese@senbjf.berlin.de angefordert werden kann.
  • Bewerbungsfrist:
    14.07.2017
  • Bewerbungsanschrift:
    Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
    ZS Ltr G (Kzf. 54/17)
    Bernhard-Weiß-Straße 6
    10178 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen tabellarischen Lebenslauf bei und senden Sie diese innerhalb der oben genannten Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennziffer an die angegebene Anschrift. Legen Sie bitte eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht unter Angabe der personalaktenführenden Stelle bei.

    Im Rahmen des Auswahlverfahrens ist die aktuelle dienstliche Beurteilung (nicht älter als ein Jahr) zu berücksichtigen. Soweit eine entsprechende Beurteilung nicht vorliegt, bitte ich, für die Erstellung Sorge zu tragen. Zur Vorbereitung der Auswahlentscheidung wird ferner ein strukturiertes Auswahlverfahren mit externer Begleitung durchgeführt.

    Ich bitte um Verständnis, dass aus Kostengründen die Bewerbungsunterlagen nur per Fachpost oder Freiumschlag zurückgesandt werden.
  • Hinweise:
    Eine vollzeitnahe Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange möglich.

    Es ist gemäß § 97 Landesbeamtengesetz (LBG) eine Probezeit von zwei Jahren zu absolvieren.

    Derzeit sind in der ausgeschriebenen Besoldungsgruppe und Leitungsposition in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie immer noch Frauen unterrepräsentiert. Nach dem aktuellen Frauenförderplan besteht deshalb die Verpflichtung, Frauen in dieser Besoldungsgruppe und Leitungsposition besonders zu fördern. Daher ist die Bewerbung von Frauen ausdrücklich erwünscht.

    Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf eine vorhandene Schwerbehinderung hin.

    Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die obengenannten Voraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

    Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie ist als familienfreundliche Arbeitgeberin durch die berufundfamilie gGmbH zertifiziert.
  • Ansprechperson:
    bei fachlichen Fragen: Herr Rademacher, ZS Ltr, Tel. 030 / 90227 - 5783
    oder bei Fragen zum Verfahren Herr Böse, ZS Ltr G, Tel. s.u.
  • Telefon:
    030 / 90227 - 6025
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 09.06.2017 um 08:18:07
  • Zuletzt aktualisiert am 09.06.2017 um 09:36:55
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/17937.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download