Psychologin/Psychologe Zwei Stellen

  • Dienststelle:
    Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
    Jugendamt
  • Berufsfeld:
    Medizinische und Psychologische Berufe
  • Laufbahngruppe:
    Höherer Dienst (Laufbahngruppe 2)
  • Bezeichnung:
    Psychologin/Psychologe Zwei Stellen
  • Entgeltgruppe:
    13
  • Besetzbar:
    01.10.2017 und 01.01.2018
  • Kennzahl:
    4040/270/275
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Teilzeit oder Vollzeit
    eine Stelle Vollzeit, eine Stelle Teilzeit
  • Wochenstunden:
    100 % und 50 %
  • Arbeitsgebiet:
    Tätigkeit eines/er Diplom- Psychologen/in entsprechend Aufgabenstellungen nach § 28 in Zusammenhang mit § 16; 17 und 18 KJHG, gemäß AV Erziehungs- und Familienberatung (EFB) und Produktkatalog der EFB
  • Anforderungen:
    abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Psychologie,
    Zusatzausbildung in Psychotherapie, Approbation erwünscht, mehrjährige praktische Erfahrung in psychologischer und/oder psychotherapeutischer Tätigkeit in Praxisfeldern der Jugendhilfe und/oder anderen psychosozialen und Kinder- und Jugendlichen bzw. familienbezogenen Berufsfeldern
  • Anforderungsprofil:
    Fachliche Anforderungen:
    unabdingbar sind Kenntnisse in Beratung, Diagnostik und Therapie des Kinder- und Jugendalters,
    Kenntnisse bzgl. gruppentherapeutischer Arbeit,
    Kenntnisse in Fachberatung und Supervision,
    Kenntnisse in fachbezogener Gremienarbeit,
    Anwenderkenntnisse im Umgang mit der Standardsoftware (Excel, Word, Outlook) Intranet und Internet.
    Unabdingbar sind Entscheidungsfähigkeit, Einfühlungsvermögen/Empathie,
    sehr wichtig sind Leistungsfähigkeit, Selbstständigkeit, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit.
  • Bewerbungsfrist:
    14.07.2017
  • Bewerbungsanschrift:
    Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
    Abteilung Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen
    Steuerungsdienst mit Personal- und Finanzservice
    Fachbereich Personal - Pers 201 -
    12591 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Die Bewerbung sollte Ihre Motivation erkennen lassen und neben dem Anschreiben auch einen Lebenslauf sowie Zeugnisse, welche Ihre Qualifikation belegen, enthalten. Fügen Sie darüber hinaus ein aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als ein Jahr) bei, bzw. tragen Sie dafür Sorge, dass dieses unverzüglich nachgereicht wird.
    Bei Bewerbern/-innen des öffentlichen Dienstes wird um eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle gebeten.
  • Hinweise:
    Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie uns in Ihrer Bewerbung auf eine eventuelle Schwerbehinderung hin und fügen Sie entsprechende Nachweise bei.
    Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
  • Ansprechperson:
    Bitte fordern Sie die detaillierte Beschreibung des Aufgabengebietes und dessen fachliche und außerfachliche Anforderungen mit dem Anforderungsprofil bei Frau Albert über die E-Mail sabrina.albert@ba-mh.berlin.de ab.
  • Telefon:
    030 90293 4490
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 26.05.2017 um 09:35:45
  • Zuletzt aktualisiert am 13.06.2017 um 07:36:33
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/17673.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download