Sachbearbeiter/in für Baukoordination, Immobilienangelegenheiten und Sportförderung

Diese Stellenausschreibung ist bereits beendet und die Bewerbungsfrist abgelaufen.

Bitte informieren Sie sich unter www.berlin.de/stellen über aktuelle Stellenausschreibungen.

  • Dienststelle:
    Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
    Schul- und Sportamt
  • Berufsfeld:
    Allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • Laufbahngruppe:
    Gehobener Dienst (Laufbahngruppe 2)
  • Bezeichnung:
    Sachbearbeiter/in für Baukoordination, Immobilienangelegenheiten und Sportförderung
  • Entgeltgruppe:
    10
  • Besetzbar:
    sofort
  • Kennzahl:
    3700/41; ggf. kann eine weitere Stelle besetzt werden
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Nur Vollzeit
  • Arbeitsgebiet:
    Sie koordinieren und planen Einzelbaumaßnahmen sowie Sonderbauprogramme.
    Sie nehmen an Objektbegehungen und Bauanlaufberatungen teil und nehmen Bauleistungen ab.
    Sie erfassen und dokumentieren, die durch die Schulen und Sportstätten beantragten Maßnahmen und prüfen deren Umsetzung.
    Sie nehmen die Eigentümerfunktion für das Schul- und Sportamt wahr.
    Sie bearbeiten Grundstücks- und Immobilienangelegenheiten inkl. Notfallplanungen.
    Neben der Koordinierung von Schulauflösungen gehören Schul- und Sportstättenschließungen und die Bearbeitung entscheidungsreifer Vorgänge zu Umwelt- und Lärmdelikten zu Ihren Aufgaben.
    Sie wirken im Rahmen Ihrer Verantwortung bei der Haushaltsplanung mit.
  • Anforderungen:
    Formale Anforderungen:
    Sie verfügen über einen Abschluss einer Fachhochschule der Fachrichtung: öffentliche Verwaltungswirtschaft (erwünscht) beziehungsweise den Verwaltungslehrgang II oder bringen gleichwertige Qualifikationen mit.

    Fachliche Anforderungen:
    Für die Aufgabenwahrnehmung sind gründliche und vielseitige Kenntnisse im Schulgesetz, in den Sicherheitsvorschriften Schulen und im Nichtrauerschutzgesetz unabdingbar erforderlich. Gründliche Kenntnisse der Landeshaushaltsordnung (LHO) und der Ausführungsvorschriften der LHO sowie der haushaltstechnischen Richtlinien der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR), Grundkentnisse der Verdingungsordnung für Leistungen (VOL) sowie gründliche Kenntnisse des Schulförderungsgesetzes und der Sportstättenvergaberichtlinien, des Immissionsschutzgesetzes und der Ausführungsvorschriften über die Nutzung öffentlicher Sportanlagen sind notwendig. Vorausgesetzt werden fundierte Kenntnisse zur Vermietung und Verpachtung landeseigener Grundstücke an Sportorganisationen, Sportanlagennutzungsvorschriften (SPAN) sowie fundierte Kenntnisse in den MS-Office Anwendungen.

    Außerfachliche Anforderungen:
    Gesucht wird eine belastbare, selbstständige und organisisert arbeitende Persönlichkeit, die sich durch Entscheidungsfähigkeit, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie durch wirtschaftliches Handeln auszeichnet.
  • Bewerbungsfrist:
    09.06.2017
  • Bewerbungsanschrift:
    Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
    Abteilung Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen
    Steuerungsdienst mit Personal- und Finanzservice
    Fachbereich Personal - Pers 201 -
    12591 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Bitte übersenden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennzahl in schriftlicher Form oder per Email an: PM-Stellenausschreibung@ba-mh.berlin.de.
    Die Bewerbung sollte Ihre Motivation erkennen lassen und neben dem Anschreiben auch einen Lebenslauf sowie Zeugnisse, welche Ihre Qualifikation belegen, enthalten. Fügen Sie darüber hinaus ein aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als ein Jahr) bei, bzw. tragen Sie dafür Sorge, dass dieses unverzüglich nachgereicht wird.
    Bei Bewerbern/-innen des öffentlichen Dienstes ist eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle beizufügen.
    Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist oder die Unterlagen per Fachpost zurückgesandt werden können. Ansonsten werden die Unterlagen nach Ablauf von drei Monaten unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.
    Bitte beachten Sie, dass Kosten (einschließlich Fahrkosten etc), die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, nicht erstattet werden.
  • Hinweise:
    Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie uns in Ihrer Bewerbung auf eine eventuelle Schwerbehinderung hin und fügen Sie entsprechende Nachweise bei.
    Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
    Im Auswahlverfahren sind gem. § 47 LHO vorrangig Beschäftigte im Personalüberhang des Landes Berlin zu prüfen.
  • Ansprechperson:
    Bitte fordern Sie die detaillierte Beschreibung des Aufgabengebietes und dessen fachliche und außerfachliche Anforderungen mit dem Anforderungsprofil bei Frau Bozkus über die E-Mail Denise.Bozkus@ba-mh.berlin.de ab.
  • Telefon:
    030 90293 2771
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 17.03.2017 um 07:59:03
  • Zuletzt aktualisiert am 11.05.2017 um 12:37:25
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/16525.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download