Inhaltsspalte

Musikalischer Wettstreit 2021

Immer beliebter

Das Cello – Instrument des Jahres 2018, Junge Musikerin und Musiker im Fahrstuhl
Bild: Landesmusikrat Berlin / Foto: Peter Adamik.

Der Musikalische Wettstreit am Standort Weißensee der Musikschule Béla Bartók wird 2021 bereits zum 18. Mal ausgetragen. Das Format erfreute sich im Laufe der Jahre wachsender Beliebtheit und ist für alle Instrumental- und Vokalschüler:innen des Standortes offen.

Im Mittelpunkt stehen dabei die musikalische Breitenförderung und dass der Wettstreit auch Grundlage für eine spätere Teilnahme beim Wettbewerb Jugend Musiziert sein kann. Vom 15. – 18. März 2021 finden die Wertungsvorspiele und am 21. März 2021 das Abschlusskonzert statt – der Rahmen, in dem die Preise und Urkunden vergeben werden.

Die Schüler:innen aus allen Instrumentengruppen können sich bis zum 15. Januar 2021 bei ihren Lehrer:innen für diese besondere Form des Unterrichts anmelden. Austragungsort ist der Standort Weißensee der Musikschule Béla Bartók in der Bizetstraße. Der Freundeskreis der Musikschule e.V. finanziert, wie in jedem Jahr, die Preise für die Preisträger:innen und leistet damit eine wichtige Unterstützung.