JuMu-Preisträger*innen im Bund

12.06.2017

Logo JuMu Berlin farbig
Bild: JuMu

Drei Preise auf Bundesebene

Sieben Teilnehmer*innen, die bei Lehrkräften der Musikschule Fanny Hensel Unterricht erhalten, waren zur Teilnahme an der höchsten Wettbewerbsebene, dem Bundeswettbewerb, zugelassen, der vom 01. bis 08. Juni in Paderborn stattfand.

Drei von ihnen erspielten sich Preise:

  • Katharina Justus, Klavier (Klasse Rüdiger Mühleisen) erhielt mit 23 Punkten einen 2. Preis
  • Leo Moesges, Querflöte (Klasse Laura Schreyer) und sein Duopartner János Wollenweber, Oboe (Klasse Peter Michel, extern) erhielten mit 20 Punkten einen 3. Preis.

Was die verbleibenden vier Teilnehmenden angeht, so musste das Hornquartett Ole Gamig, Jasper Mittmann, Anton Saar und Jonathan Zoff wegen kurzfristiger Krankheit eines der Quartettmitglieder seine Teilnahme leider absagen.

Wir gratulieren den Schülerinnen und Schülern sowie ihren Lehrkräften herzlich zu diesen schönen Ergebnissen!

—————————————-

Die Übersicht aller Teilnehmer*innen der Musikschule Fanny Hensel (und Gäste) finden Sie weiter unten.

Alle Ergebnisse des Berliner Landeswettbewerbs im Netz: www.jugend-musiziert-berlin.de

JuMu-Preisträger*innen der Musikschule Fanny Hensel 2017 Region, Land und Bund

PDF-Dokument (80.8 kB) Dokument: MS Fanny Hensel