Inhaltsspalte

Grundsteinlegung

30.04.2020

200428_Grundsteinlegung_Erweiterungsbau_Zweigstelle-Wedding
Baustelle Ruheplatzstraße und Grundstein-Zylinder
Bild: MS Fanny Hensel

Pressemitteilung des Bezirksamts Mitte Nr. 132/2020 vom 29.04.2020

Grundstein für den Erweiterungsbau der Musikschule gelegt

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Am 28. April 2020 hat Mittes Bezirksstadträtin Sabine Weißler den Grundstein für den Erweiterungsbau der Musikschule Fanny Hensel in der Ruheplatzstraße 4 in Wedding gelegt. Dort entsteht ein Neubau mit 13 zusätzlichen Räumen für den Musikunterricht sowie ein Konzertsaal für Veranstaltungen. Gemeinsam mit dem Altbau, der ebenfalls saniert wird, stehen künftig 26 Räume zum Lernen und Musizieren zur Verfügung. Die Gesamtfläche wächst von 932 auf 1705 Quadratmeter.

Mit dem Neubau ist künftig ein barrierefreier Zugang für den gesamten Komplex möglich. Die Fertigstellung ist für das 1. Quartal 2021 geplant.

Für die denkmalgerechte Sanierung des mehr als 100 Jahre alten Altbaus sind 2,5 Mio. Euro vorgesehen, der Neubau kostet 2,9 Mio. Euro. Von der Gesamtsumme von 5,41 Mio. Euro stammen 3,53 Millionen Euro aus Eigenmitteln des Bezirks Mitte und 60.500 Euro aus Denkmalschutzmitteln. 1,8 Mio. Euro stellt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen aus Infrastrukturmaßnahmen für Stadterneuerung zur Verfügung.

Bezirksstadträtin Sabine Weißler: „Ich freue mich, dass es nach langen und nicht immer einfachen Vorbereitungen gelungen ist, einen modernen Standort für die Musikschule zu schaffen. Die neue Musikschule ist Teil der Bildungsachse aus Galerie, Bibliothek und Volkshochschule. Die Menschen in Wedding brauchen gute Bildungsstätten und Grünflächen.“

Medienkontakt: Bezirksamt Mitte, Bezirksstadträtin Sabine Weißler, Tel.: (030) 9018-33500

———————————

zu weiteren Meldungen »