Hans Werner Henze

„Wenn die Kinder schauspielern, singen und musizieren, erzeugen und hören sie Klänge, denen sie später wieder begegnen werden, in Konzertsälen, hoffentlich auch in Opernhäusern: Klänge unserer Zeit. Musizierend und singend akzeptieren sie, was andere als ungewohnte Töne empfinden, als eine natürliche Tatsache, als einen Teil unserer Realität.”
— Hans Werner Henze

Hans Werner Henze, geb. am 1. Juli 1926 in Gütersloh, ist einer der bedeutendsten Komponisten unserer Zeit. Neben der Komposition ist Henze immer wieder als Dirigent, Pädagoge und Initiator besonderer Musikprojekte in Erscheinung getreten. So initiierte er bei den von ihm gegründeten Mürztaler Musikwerkstätten eine Rock-Oper mit Arbeitslosen, regte Studenten der Hochschule für Musik Köln zur Dichtung und Komposition der Kommunaloper „Die Regentrude“ (nach Theodor Storm) an und leitete viele Jahre eine Kompositionsklasse an der Musikhochschule Köln. Im Vordergrund seines Schaffens und seiner zahlreichen Projekte, steht ein humanistischer und pädagogischer Anspruch.

Die Musikschule Marzahn-Hellersdorf ist Hans Werner Henze auf besondere Weise verbunden. Die freundschaftliche Bekanntschaft begann im Jahr 2000 während der CD-Produktion von Hans Werner Henzes Kinderoper „Pollicino“, an der Schüler der Musikschule Marzahn-Hellersdorf maßgeblich beteiligt waren. Die Schüler hatten ein Jahr später bei einem Auftritt in Gütersloh Gelegenheit, Hans Werner Henze persönlich kennen zu lernen.

Die Verbindung blieb erhalten, er unterstützte die Schule immer wieder und verfolgte die musikalische Arbeit auch aus der Ferne stets mit großer Sympathie. Die Namensgebung und damit verbundene musikpädagogische Vorbildfunktion, zu der Hans Werner Henze gerne sein Einverständnis gab, wurde anlässlich eines Konzertes zum 25-Jährigen Bestehen der Musikschule im Oktober 2008 durch die Bezirksbürgermeisterin Frau Pohle feierlich bekannt gegeben.

Hans Werner Henze bei Wikipedia

Link zu: Hans Werner Henze bei Wikipedia
Bild: Bundesarchiv, B 145 Bild-F008277-0008 / Unterberg, Rolf / CC-BY-SA

Henze wurde als erstes von sechs Kindern des Lehrers Franz Henze (1898–1945) und seiner Frau Margarete Adele (geb. Geldmacher, 1907–1976) geboren und zeigte schon früh Interesse an Kunst und Musik. Als Jugendlicher ...Weitere Informationen