Inhaltsspalte

Aktuelles

Wiedereröffnung der Musikschule

Wir freuen uns mitzuteilen, dass die Musikschule an ihren Hauptstandorten und den meisten Außenstellen für den Präsenzunterricht wieder geöffnet ist, allerdings unter Einhalten der AHA-Regeln:
Abstand – Hygiene – Alltagsmasken!
TEIL-LOCKDOWN AB 2.11.:
DIE MUSIKSCHULEN BLEIBEN FÜR DEN UNTERRICHT GEÖFFNET, ABER
VERANSTALTUNGEN DÜRFEN AUS CORONA-GRÜNDEN BIS AUF WEITERES NICHT STATTFINDEN!
Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Ihre Musikschule City West.

Mundschutz!

Ab sofort gilt an den Standorten der Musikschule eine Mundschutzpflicht auf allen Gängen!

Bildvergrößerung: Mundschutz
Bild: Katrin Endrikat

Hier sehen Sie das aktuelle Musikschul-Modell!
Liebevoll designt und produziert von Katrin Endrikat.

Der musikalische Adventskalender

Quelle: Lokaler Server
Formate: video/mp4

Schon bald beginnt die Weihnachtszeit und mit ihr das jährliche Warten auf den Heiligen Abend.
Die Musikschule City West hat sich etwas besonderes einfallen lassen und ruft alle ihre Schülerinnen und Schüler auf bei der Aktion des “Musikalischen Adventskalenders” teilzunehmen!!
Kleiner Hinweis: Beginne dein Video mit einer kurzen Vorstellung (Beispiel: Hallo, ich bin Ilka und spiele seit 4 Jahren Blockflöte. Jetzt werde ich das kleine Menuett von J.S.Bach spielen.) Dein Beitrag sollte die Läge von 3 Minuten nicht überschreiten! Viel Glück!!!

Wenn Du Dein Video fertig hast, schicke es bitte an:
PR@ms-cw.de

Eine besinnliche Weihnachtszeit wünscht Dir Deine Musikschule City West!

Quelle: Lokaler Server
Formate: video/mp4

Die Musikschule City West stellt sich vor!

Cast:
Die Fachgruppenleiter der Musikschule und Die Verwaltung!

Idee, Komposition, Kamera, Regie, Ton, Mischung, Schnitt, Produktion:
TIM SUND

Neue Kunst in der Musikschule

Bildvergrößerung: Bednarczik-Holzhauser
Josef Holzhauser und André Bednarczik vor "Das Meer"
Bild: MS City West

Der Maler André Bednarczik übergibt sein großformatiges Bild „das Meer“ als Leihgabe für den neuen Konferenzraum der Musikschule City West.

Josef Holzhauser, Leiter der Musikschule, freut sich über das neue Kunstwerk im Rathaus Schmargendorf.

Bednarczik-Das-Meer
André Bednarczik "Das Meer"
Bild: A. Bednarczik

Preisträger beim diesjährigen Wespe-Wettbewerb

Bildvergrößerung: Nora-Lennart2
Bild: MS City West

Die Musikschule City West freut sich sehr über Preisträger unter ihren SchülerInnen beim diesjährigen WESPE-Wettbewerb.

In der Kategorie
Beste Interpretation eines zeitgenössischen Werks
haben gewonnen:
Nora Líf Masi und Lennart Mäkelä, beide aus der Klasse von Emmanuelle Verger, mit
Szene für zwei Violoncelli von
Erhard Karkoschka (1923-2009)

Nora-Lennart_Wespe
Bild: MS City West

In der Kategorie Eigenes Werk hat gewonnen:
Loïc Hesse (2006), Klavier aus der Klasse von Sibylle Ott-Kohm
mit
Die Zukunft I: ALLES BLEIBT SO, WIE ES IST, op.1
1- Politik ignoriert
2. Rettungsversuch
3. Klimawandel tötet alles

Der WESPE- Wettbewerb ist ein Wettbewerb für erfolgreiche Jugend musiziert – TeilnehmerInnen, mit dem Ziel neue Musik zu fördern. Dieses Jahr konnten sich die 1. Preisträger des Regionalwettbewerbs mit mindestens 24 Punkten bewerben.

Die Musikschule gratuliert herzlich den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern, sowie ihren glücklichen und stolzen Lehrkräften!

Neue Harfenkollegin

Bildvergrößerung: Julia Wacker
Julia Wacker
Bild: J. Wacker

Die Musikschule City West freut sich, Julia Wacker als neue Kollegin begrüßen zu können!
Julia Wacker begann das Harfenstudium in ihrer Heimatstadt Basel bei Sarah O‘Brien. Dank eines Stipendiums der Novartis-Stiftung lebte sie nach Abschluss ein Jahr lang in der Cité Internationale des Arts in Paris, wo sie Unterricht bei Frédérique Cambreling erhielt, der Ikone für zeitgenössische Musik.
Das Meisterklasse-Diplom für besondere künstlerische Leistungen erhielt sie 2013 in der Klasse von Gisèle Herbet in Würzburg. Als Solistin trat Julia Wacker bisher unter anderem mit dem Sinfonie Orchester Basel, dem Symphonischen Orchester Zürich und der Kammerphilharmonie Pardubice auf. Für ihre Natürlichkeit und die Intensität ihres Spiels wird die Harfenistin seit Kindheit von Publikum und Kritikern äußerst geschätzt.

Bei uns an der Musikschule ist sie das erste mal zu erleben während des Meisterkurses für Zupfinstrumente am 31.10.

In ihrer Musikschulklasse sind noch Plätze frei! Bitte bald anmelden!

Henriette Renié (1875-1956), Ballade fantastique pour harpe

Quelle: Lokaler Server
Formate: audio/mp3

Julia Wacker spielt die Ballade fantastique

Jugend Musiziert 2020

Jugend musiziert
Bild: Jugend musiziert

Die Musikschule City West freut sich sehr über ihre in diesem Jahr wieder überaus erfolgreichen Schülerinnen und Schüler bei dem Wettbewerb Jugend musiziert!
Beim 57. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ haben 57 Schülerinnen und Schüler der Musikschule City West teilgenommen.
Sie erzielten 49 erste Preise und 8 zweite Preise. 30 Kinder und Jugendliche der Musikschule haben eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb erhalten, wobei 3 die volle Punktzahl von 25 erreichen konnten.
Wir bedanken uns bei den 19 beteiligten Lehrkräften für ihre umfangreiche Betreuung bei der Vorbereitung und während der Wettbewerbszeit!
Leider konnte der Wettbewerb dieses Jahr wegen Corona nicht fortgesetzt werden, so dass Landes- und Bundeswettbewerb ausfallen mussten. Sonst hätten wir sicherlich weitere schöne Erfolge auch auf diesen Ebenen sehen können.

Hier können Sie eine Liste von allen teilgenommenen Schülerinnen und Schülern und ihren betreuenden Lehrkräften herunterladen. Jugend musiziert 2020 Regional

Rückblick:

Orchesterworkshop

Bildvergrößerung: Orchesterworkshop1
Bild: Lara Perschnick

Vom 3. – 6. Oktober 2019 fand zum ersten Mal ein Orchesterworkshop im Fachbereich Streichinstrumente statt. Die Resonanz war überwältigend: 60 Kinder haben sich angemeldet, um in den Orchesterstufen I und II intensiv zu proben, zu arbeiten, Spaß zu haben und um gemeinsam Musik zu erleben.

Die ersten beiden Etagen der Platanenallee 16 waren voll belegt, denn jede Orchesterstufe wurde von 4 Dozentinnen und Dozenten professionell betreut.

Ein ständiger Wechsel von Register- und Tuttiproben motivierte die Kinder ungemein. Die Begeisterung und Musizierfreude war groß und die Spannung hielt die jeweils 4-stündigen Probentage an.

Schließlich kam es am Sonntagmittag dann zu einem Abschlusskonzert im Foyer der Musikschule, das sich sehen und hören lassen konnte. Die Orchesterstufen I und II haben sogar ein Stück von Georg Friedrich Händel gemeinsam musiziert. Das heißt 60 Kinder in einem Doppelorchester!!!

Das Dozententeam bestand aus:

Anke Perschnick (Violine), Beate Müns (Violine), Susanne Linder (Viola) und Emmanuelle Verger (Violoncello) in der Orchesterstufe I.

Eva Sommer (Violine), Imme Kolkmeyer (Violine), Christian Rohloff (Viola) und Till Münkler (Violoncello) in der Orchesterstufe II.

Die Gesamtkoordination und Konzeption lag bei unserem Fachbereichsleiter Nils Arne Schneider.