Coronavirus in Berlin

Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

MittendrIn Berlin! „MittendrIn vor Ort"-Treffen abgeschlossen – Start des Teilnahmewettbewerbs

Newsletter 7/2019 vom 20. Dezember 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

in diesem letzten MittendrIn-Newsletter im Jahr 2019 erfahren Sie mehr über die erfolgreichen „MittendrIn vor Ort“-Treffen und den in Kürze startenden „Teilnahmewettbewerb“ der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

„MittendrIn vor Ort“-Reihe erfolgreich beendet: Das Jahr neigt sich dem Ende zu und nach einem ereignisreichen November mit fünf „MittendrIn vor Ort“-Treffen können alle Initiativen zufrieden in die Adventszeit starten. Nach drei gelungenen Treffen im Oktober veranstaltete am 9. November in Adlershof die Initiative „Wir Adler“ ein Treffen, mit dem Visionen für Spaß mit Baustellen entwickelt wurden. Am darauffolgenden Wochenende lud die Initiative Netzwerk Süd-West Berlin e.V. Groß und Klein in das Rheingauviertel ein, um mit Interessierten und Expert*innen gemeinsam zu diskutieren, wie das Rheingauviertel plastikfrei werden kann. Am 21. November fanden sich Interessierte und Fachleute auf Einladung der IG Leipziger Straße e.V. ein, um die Zukunft des Standorts vitaler und „l(i)ebenswerter“ zu gestalten. Den Abschluss der MittendrIn-Veranstaltungsreihe bildeten am letzten Novemberwochenende zwei Treffen im Bezirk Pankow. Während ihrer anderthalbtägigen „Caligari Camp Challenge“ wurden viele Ideen und Visionen für die Weißenseer Spitze entwickelt und diskutiert. Zeitgleich gab es in Wilhelmsruh dank Podiumsdiskussionen, Kiezband und verschiedensten Marktständen viel Trubel auf dem ersten Wilhelmsruher Herbstmarkt.

Impressionen aller „MittendrIn vor Ort“-Treffen finden Sie hier.

So geht es weiter: Die acht nominierten Initiativen haben nun bis zum 20. Januar 2020 Zeit, ihren weiterentwickelten und qualifizierten Wettbewerbsbeitrag einzureichen. Hierbei helfen ihnen u.a. die Erfahrungen und Erkenntnisse, die sie durch die „MittendrIn vor Ort“-Treffen erhalten haben. Die eingereichten Beiträge dienen der MittendrIn-Jury im Februar 2020 als Grundlage für ihre Entscheidung, welche bis zu drei Gruppen den Wettbewerb gewinnen und eine fachliche Unterstützung bei der Erarbeitung eines individuellen Standortkonzeptes erhalten.

Aufruf zum Teilnahmewettbewerb: Um die passenden fachlichen Büros für die bis zu drei Gewinner*innengruppen zu finden, startet die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einen „Teilnahmewettbewerb“. Mit diesem Teilnahmewettbewerb werden Expert*innen und Fachbüros angesprochen, die ein Interesse daran haben, maßgeblich und eigenverantwortlich beim Prozess einer Konzeptentwicklung im Rahmen des Wettbewerbs MittendrIn Berlin! – Projekte in Berliner Zentren mitzuwirken.

Aus den eingegangenen Bewerbungen werden nach der Juryentscheidung Ende Februar 2020 geeignete Büros zur Abgabe eines verbindlichen Angebotes aufgefordert. Auf der Internetseite www.mittendrin.berlin.de können die derzeit acht nominierten Gruppen eingesehen werden. Auf diese Weise können sich am Teilnahmewettbewerb interessierte Fachbüros ein Bild über die möglichen Inhalte machen. Detaillierte Informationen zum Teilnahmewettbewerb finden Sie hier.

Aktuelle Informationen und Einblicke zur laufenden Arbeitsphase finden Sie auch auf Instagram unter @berlinmittendrin.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2020.

Mit freundlichen Grüßen
Begleitbüro MittendrIn Berlin!

MittendrIn Berlin! Projekte in Berliner Zentren
Begleitbüro
c/o raumscript
Schwedter Straße 34 a
10435 Berlin
info@mittendrin-berlin.de