CORONA/COVID-19

Informationen des Landes Berlin zum Thema Coronavirus
Das Internetangebot informiert aktuell und umfassend über alle Maßnahmen, Anlaufstellen und Zuständigkeiten im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Inhaltsspalte

10.04.2014: Landeskommission Berlin gegen Gewalt lobt Berliner Präventionspreis 2014 aus

Die Landeskommission Berlin gegen Gewalt lobt in diesem Jahr zum 15. Mal den Berliner Präventionspreis aus. Mit diesem Preis sollen besondere Leistungen im Bereich der Gewalt- und Kriminalitätsprävention gewürdigt und unterstützt werden.

„Mit dem Berliner Präventionspreises soll auch in diesem Jahr ein Anreiz geschaffen werden, sich gegen Gewalt zu engagieren. Dieses Engagement wollen wir belohnen“, so der Vorsitzende der Landeskommission Berlin gegen Gewalt, Staatssekretär Andreas Statzkowski.

Der Berliner Präventionspreis ist in diesem Jahr dem Thema „Stärkende Lebensräume – Städtebauliche und sozialräumliche Kriminalprävention In Berlin“ gewidmet. Er ist mit insgesamt 12.500 Euro dotiert. Zusätzlich werden insgesamt drei Sonderpreise in Höhe von jeweils 1.000 Euro durch die SECURITAS GmbH Sicherheitsdienste, die Unfallkasse Berlin sowie die Initiative Schutz vor Kriminalität e. V. (ISVK) gestiftet.

Das Preisgeld ist für die Weiterführung bzw. Ausweitung der prämierten Projekte und
Maßnahmen bestimmt. Die ausgewählten Projekte werden im Rahmen des Berliner
Präventionstages am 24. September im Rathaus Reinickendorf gewürdigt.

An der Ausschreibung des Berliner Präventionspreises können sich Vereine, Verbände, Organisationen, Schulen, Institutionen, Behörden, Initiativen sowie Bürgerinnen und Bürger beteiligen. Die Bewerbungsfrist zur Einsendung der Bewerbungsunterlagen endet am 15. Juni 2014.

Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Bewerbungsunterlagen zum Berliner Präventionspreis 2014, die bei der Geschäftsstelle der Landeskommission Berlin gegen Gewalt (Tel.: 90223-2913/2040/2924) angefordert oder unter www.berlin-gegen-gewalt.de herunter geladen werden können.