Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie weiterhin unter: berlin.de/corona

Unterstützung bei innerstädtischen Konflikten, Diskriminierungen und Gewalt im Kontext des Russland-Ukraine-Krieges

Brandenburger Tor leuchtet in ukrainischen Farben

Die aus der Ukraine geflüchteten Menschen haben in diesen Tagen und den noch folgenden Monaten viel zu bewältigen. Kriegserlebnisse, Verluste, Trauma und Fluchterfahrungen wirken intensiv weiter und zugleich müssen sich die Menschen auf ein verändertes Leben in einer neuen Stadt, einem anderen Land mit seinen Regeln und Strukturen einstellen. Auch wenn es viele wohlwollende Menschen an ihrer Seite gibt, viele Berlinerinnen und Berliner, die helfen und unterstützen, gibt es leider auch die andere Seite. Es gibt Gefahren und Gewaltvorfälle, die sich aus den unterschiedlichsten Konfliktpotentialen entwickeln können. Und es gibt Unsicherheiten, bei denen Aufklärung und Informationen weiterhelfen können. Die Mitglieder der Landeskommission Berlin gegen Gewalt sind mit vielen Maßnahmen der Gewaltprävention und Hilfs- und Unterstützungsangeboten an der Seite der Betroffenen. Nachfolgend sind Maßnahmen und Informationen genannt, die Geflüchteten aus der Ukraine und Unterstützenden in der aktuellen Lage helfen können.

Hilfe für Geflüchtete allgemein

Flüchtlingsrat Berlin

Tagesaktuelle Informationen, bspw. zu Einreise, Unterkunft und privatem Wohnen, Umverteilung und Weiterreise, Registrierung, Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis, Regelungen für Familienangehörige und Drittstaatsangehörige, Sozialhilfe und medizinischer Versorgung, Aufnahmeregelung der EU und deutscher Umsetzung.

Link zur Internetseite des Flüchtlingsrates

Flyer der Polizei Berlin (mehrsprachig) für Ankommende

mit Informationen und Verhaltensempfehlungen

Flyer der Polizei Berlin für Ankommende ukrainisch

PDF-Dokument (183.5 kB) - Stand: April 2022
Dokument: Polizei Berlin

Flyer der Polizei Berlin für Ankommende russisch

PDF-Dokument (182.9 kB) - Stand: April 2022
Dokument: Polizei Berlin

Flyer der Polizei Berlin für Ankommende deutsch

PDF-Dokument (168.6 kB) - Stand: April 2022
Dokument: Polizei berlin

Flyer der Polizei Berlin für Ankommende englisch

PDF-Dokument (167.7 kB) - Stand: April 2022
Dokument: Polizei Berlin

Senatskanzlei Berlin

FAQ, Informationen für Geflüchtete auch auf Ukrainisch. Themen u.a. Registrierung, Unterbringung, Krankenversicherung

Link zur Informationsseite der Senatskanzlei Berlin

Bundesministeriums des Innern und für Heimat

Fragen und Antworten zur Einreise aus der Ukraine

Link zur Informationsseite des Bundesministeriums des Innern und für Heimat

Berliner Landeszentrale für politische Bildung

Informationsquellen zum Ukraine-Krieg – auch in leichter Sprache

Link zur Informationsseite der Landeszentrale für politsche Bildung

Soforthilfefonds

Niedrigschwellige, schnelle Finanzhilfen bis zu 1.000 € für Betroffene, die aus vorurteilsmotivierten oder abwertungsideologischen Motiven angegriffen, bedroht oder beleidigt wurden

Link zum Soforthilfefonds der Amadeo Antonio Stiftung

Hilfe für Eltern, Kinder und Familien

Familienzentren

Die Familienzentren in den Bezirken stehen für alle ukrainischen Familien, Frauen und Kindern offen und unterstützen gerne bei Fragen der Integration

Flyer der Berliner Familienzentren

Nationales Zentrum Frühe Hilfen

auch auf Ukrainisch, mit Verlinkung zu weiteren Angeboten und Informationsseiten

Link zur Informationsseite des Nationalen Zentrum Frühe Hilfen

Deutsche Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V. (DIJuF)

Erste Hinweise zu Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Flucht von ukrainischen Kindern, Jugendlichen und ihren Familien

Link zur Informationsseite des DIJuF

Sonderbrief SIBUZ

Infobrief mit Hinweisen für Eltern von Schulkindern zum Thema Krieg in der Ferne, Angst zu Hause.

Link zur Informationsseite des SIBUZ Sonderbriefes

Fachbrief Nr. 47

„Krieg in der Ukraine- Didaktische und Pädagogische Zugänge“

Link zum Fachbrief auf der Seite des Bildungsserver Berlin

Hilfe für Frauen und LSBTIQ*

Inhalte der Internetseite des Senatskanzlei Berlin

Anlaufstellen und Angebote für Frauen

Link zu Informationsseite der Senatskanzlei Berlin

Flyer des KOK e.V. für Frauen bezgl. Sicherheit in der Unterbringung/Menschenhandel

Übersetzt in Ukrainisch, Russisch und Englisch

Link zur Informationsseite des KOK e.V.

Frauenzentren, Selbsthilfeprojekte und Vernetzungsangebote (Auswahl)

Weitere Informationen und Angebote für Frauen

Weitere Informationen und Angebote für Frauen, u.a. zu Projekten für Frauen mit Migrationsgeschichte, finden Sie hier:

Link zur Internetseite des Senatsverwaltung Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung – Abteilung Frauen und Gleichstellung

Hier können Sie die Informationen der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Berliner Bezirke aufrufen:

Link zur Internetseite der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Berliner Bezirke

Inhalte der Internetseite der Senatskanzlei Berlin

Anlaufstellen für LSBTI-Geflüchtete

Link zur Informationsseite der Senatskanzlei Berlin

Inhalte der Internetseite der Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung

Beratungs- und Unterstützungsangebote für LSBTI-Geflüchtete

Link zur Informationsseite des Landesstelle für Gleichbehandlung

Beratung für LSBTIQ* mit Flucht- und/oder Migrationserfahrung

Das Projekt MILES des Lesben- und Schwulenverbands Berlin-Brandenburg bietet eine kostenlose rechtliche und psychosoziale Beratung für queere Menschen mit Flucht- oder Migrationserfahrung.

Link zur Internetseite des Projekts “MILES

Schutz vor Gewalt

Es gibt unterschiedliche Formen von Gewalt, von denen Frauen insbesondere betroffen sind.

BIG Hotline: 030 611 03 00

Hilfe bei häuslicher Gewalt gegen Frauen und ihre Kinder

Link zur Internetseite der BIG Hotline

Für Berlin gibt es eine telefonische Hotline (BIG Hotline) für Frauen, die in ihrer Beziehung oder nach der Trennung Gewalt durch ihren (Ex-)Partner erfahren. Die Beratung kann auf Wunsch anonym und mit Sprachmittlung erfolgen. Die Hotline vermittelt auch freie Plätze in Frauenhäusern und Zufluchtswohnungen.
Außerdem gibt es in Berlin viele Hilfeeinrichtungen für gewaltbetroffene Frauen, die Beratung, Unterstützung und teilweise auch eine anonyme und sichere Unterbringung anbieten.

Fach- und Interventionsstellen bei häuslicher und familiärer Gewalt

Hilfetelefon

Bundesweites Hilfetelefon bei Gewalt gegen Frauen: 0800 116 016

Link zur Internetseite des Hilfetelefons

Über das bundesweite Hilfetelefon bei Gewalt gegen Frauen ist täglich rund um die Uhr eine anonyme telefonische und online-Erstberatung zu allen Formen von Gewalt möglich. Der Anruf ist kostenlos, die Gespräche können in viele Sprachen übersetzt werden.

Hilfe für Schwarze Menschen aus der Ukraine

Beratung und Empowerment für Schwarze Menschen

Each One Teach One (EOTO) e.V.

Link zur Informationsseite des EOTO e.V.

Hilfe für Betroffene von sexualisierter Gewalt

Beratung bei sexualisierter Gewalt:

LARA Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Frauen *

Link zur Internetseite der Fachstelle LARA

Weitere Informationen der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

Hilfe für Betroffene von Menschenhandel

Beratung für Betroffene von Menschenhandel:

Flyer des KOK e.V. für Frauen bezgl. Sicherheit in der Unterbringung/Menschenhandel

Übersetzt in Ukrainisch, Russisch und Englisch.

Link zur Informationsseite des KOK e.V.

Hilfe für Sexarbeitende

Beratung für Sexarbeitende

Hilfe bei Konflikten im Sozialraum

Hilfe und Beratung bei Konflikten im Sozialraum

Mobiles Beratungsteam Berlin – für Demokratieentwicklung und gegen gruppenbezogene Ausgrenzungsphänomenen und Vorurteile

Link zur Internetseite des Mobilen Beratungsteam Berlin

Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR)

Link zur Internetseite der MBR

Hilfe für Opfer, Zeugen und Zeuginnen von Kriegsverbrechen

Fragebogen (mehrsprachig) für ankommende (Opfer-)Zeugen

mit der Bitte um Hinweise auf wahrgenommene Kriegsverbrechen an BKA/LKÄ im Rahmen einer bundesweiten Initiative (in Vorbereitung)

Hilfe bei medizinischen oder psychotherapeutischen Bedarfen

Kassenärztliche Vereinigung Berlin

Übersicht mit Praxen/Anlaufstellen für die ambulante medizinische und psychotherapeutische Versorgung für Geflüchtete aus der Ukraine

Link zur Informationsseite der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin

Hilfe bei sprachlichen Verständigungsproblemen

Gemeindedolmetscherdienst Berlin

Zentrale Anlaufstelle für Sprach- und Kulturmittlung im Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) sowie für freie Träger und Einrichtungen der Gesundheits-, Bildungs- und Sozialversorgung im Berliner Raum

Link zur Internetseite des Gemeindedolmetscherdienst Berlin

dolpäp - Dolmetschen im pädagogischen Prozess

Unterstützung der Kommunikation zwischen Familien mit Fluchthintergrund und pädagogischen Fachkräften in Berlin: Übersetzungsleistungen, u.a. im Bereich der Kindertagesbetreuung, in Familienzentren, der Kinder- und Jugendarbeit oder der sozialpädagogischen Beratung und Hilfen sowie mehrsprachiges Material.

Link zur Internetseite des Projekts dolpäp

Hilfe bei Fragen zu Arbeitsmöglichkeiten, Bildung und Qualifizierungsangeboten

Bildungs- und Qualifizierungsangebote, Beratung zu Bildung und Arbeit

Hilfe für Helfende

Flyer der Polizei Berlin für Helfende

zum richtigen Verhalten, wenn verdächtige Personen unter den Helfenden wahrgenommen werden mit Kontaktmöglichkeiten und Handlungsempfehlungen:

Flyer der Polizei Berlin für Helfende deutsch

PDF-Dokument (168.9 kB) - Stand: April 2022
Dokument: Polizei Berlin

Flyer der Polizei Berlin für Helfende englisch

PDF-Dokument (167.5 kB) - Stand: April 2022
Dokument: Polizei Berlin

Hilfe bei Verschwörungserzählungen

veritas – Beratungsstelle für Betroffene von Verschwörungserzählungen

Unterstützung bei Schuldzuweisungen, Minderung von Konfliktpotential, Unterstützung bei rassistischen und rechtspopulistischen Zuspitzungen

Link zur Internetseite des Projekts veritas

entschwört

bedarfsorientierte Beratung bei familiären Konflikten im Kontext von Verschwörungsideologie und Kindeswohlgefährdung

Link zur Internetseite des Projekts entschwört