Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Zentrale Informationen zum Coronavirus: berlin.de/corona

Interkulturelle Öffnung

Titelgrafik des Praxishandbuches für die Berliner Verwaltung zur interkulturellen Öffnung

Veröffentlichungen zur interkulturellen Öffnung der Berliner Verwaltung

Auf dieser Seite finden Sie Veröffentlichungen zur interkulturellen Öffnung der Berliner Verwaltung, die mit der Verabschiedung des Partizipations- und Integrationsgesetzes des Landes Berlin (PartIntG) im Jahre 2010 in §4 gesetzlich verankert wurde.

Berliner Hefte zur interkulturellen Verwaltungspraxis

  • Interkulturelle Öffnung in der Personalratsarbeit

    Bestandsaufnahme und Positionierung des Personalrates bei der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales zum Thema.
    Rechtliche Grundlagen sowie Beispiele für die alltägliche Praxis.

    PDF-Dokument (866.4 kB)

  • Die Interkulturelle Öffnung eines ­arbeitsmarktpolitischen Programms – am Beispiel des Landesprogramms Mentoring

    PDF-Dokument (1.2 MB)

  • Interkulturell kompetente Führung

    Die Interkulturelle Öffnung von Verwaltungen kann nur erfolgreich sein, wenn sie von den Führungskräften gewollt ist, von diesen eingeleitet, professionell geleitet und durchgehend unterstützt wird.

    PDF-Dokument (766.4 kB)

  • Ausbildung und Weiterbildung als Teil der interkulturellen Personalentwicklung

    PDF-Dokument (503.1 kB)

  • Interkulturelle Kompetenz als Fachkompetenz

    PDF-Dokument (438.2 kB)

  • Wo liegen die Bedürfnisse älterer Migrantinnen und Migranten?

    PDF-Dokument (588.4 kB)

  • Bibliotheksarbeit im multikulturellen Umfeld

    PDF-Dokument (473.3 kB)

  • Interkulturelle Personalentwicklung

    PDF-Dokument (461.2 kB)

  • Interkulturelle Organisationsentwicklung – Ein Leitfaden für Führungskräfte

    PDF-Dokument (520.3 kB)

Weitere Veröffentlichungen zur interkulturellen Öffnung

Interkulturelle Altenhilfe in Berlin - Empfehlungen für eine kultursensible Pflege älterer Migrantinnen und Migranten

Das Ziel des Gutachtens ist es, die Bedarfe von (potenziellen) Nutzer/innen mit Migrationshintergrund der Institutionen und Unterstützungsangebote der Altenpflege zu erheben. Weiterhin werden die Barrieren ermittelt, die den Zugang zu den Institutionen und Angeboten erschweren.

  • Interkulturelle Altenhilfe in Berlin - Empfehlungen für eine kultursensible Pflege älterer Migrantinnen und Migranten

    Ein Gutachten der Camino – Werkstatt, erstellt im Auftrag der Beauftragten des Senats für Integration und Migration.

    PDF-Dokument (1.1 MB) - Stand: Oktober 2014