Tempelhof-Schöneberg

Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum in der ufaFabrik e.V.

Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum in der ufafabrik (NUSZ)

Die sechs Integrationslots:innen unterstützen Neuzugewanderte und schon länger vorrangig in Tempelhof-Schöneberg lebende Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte dabei, ihre Lebenssituation nachhaltig zu verbessern, indem sie diese mit den vielfältigen Hilfs- und Unterstützungsangeboten in Berlin bekannt machen.

Neben ihren regelmäßigen Sprechstunden in den bezirklichen Gemeinschaftsunterkünften

  • vermitteln die Integrationslots:innen u.a. sprachlich bei Terminen in Behörden und Einrichtungen wie beispielsweise Jobcenter, Bezirksämter, Ausländerbehörde, Schulen etc.
  • unterstützen beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen
  • vermitteln Informationen zu allen relevanten Lebensbereichen wie Aufenthalt, Sprach- und Bildungsangeboten, sozialrechtlichen Leistungen, Kita und Schule, Krankenversicherung, medizinische und therapeutische Versorgung, Freizeitangebote und vieles mehr und
  • leiten bei Bedarf an relevante Beratungsstellen weiter.

Das NUSZ beschäftigt zur Zeit insgesamt sechs Integrationslots:innen mit unterschiedlicher Herkunft und folgenden Sprachkompetenzen: Arabisch, Englisch, Hindi, Pashtu, Persisch/Dari, Russisch, Tadschikisch und Urdu.

Bei Unterstützungsanfragen und Anfragen für Sprachmittlungen durch die Integrationslots:innen wenden Sie sich bitte an die Teamleitung, Frau Piruze Etessami.

Das Projekt „Integrationslotsinnen und Integrationslotsen“ wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Landesrahmenprogramm Integrationslotsinnen und Integrationslotsen Berlin gefördert.